web analytics

Wir haben Pause

Diese Aussage kennt ja jeder LKW Fahrer.

Ich hab damit kein Problem, dann warte ich die halbe Stunde eben.

Allerdings, und damit bin ich wieder bei dem Thema ob wir keine Rechte haben angekommen, sind dann auch viele eben dieser Leute der Meinung, wir Kraftfahrer hätten dieses „Privileg“ nicht.

Denn wenn man bei gerade größeren Firmen anliefern muss und es rein zufällig dort auch sog. Zeitfenster gibt, hat man dann zu entladen wenn man an die Rampe gerufen wird. Egal ob man gerade Pause macht oder nicht.

Es ist nun mal für uns Fahrer und Fahrerinnen im Güterkraftvekehr nicht nur mit der Just in Time Lieferung ein Problem, auch mal unsere Mittagspause zu machen, bzw. diese auch zugestanden zu bekommen.

Hält man sich als Fahrer an die gesetzlichen Bestimmungen, so bekommt man im sehr günstigsten Fall nur einen unberechtigten Einlauf, im günstigstem Fall hat man halt noch länger Pause, bis der Kunde dann Zeit für seine Ware hat und wenn es ganz hart kommt darf man dann nie wieder da hin. Was manchmal auch ein Segen sein kann.

Von daher, ich hab jetzt auch Pause und danach geht’s weiter.

Und nur als Info für etwaige Lagerangestellte: auch wir LKW Fahrer haben Gesetzlich Vorgeschriebene Pausenzeiten an die wir uns halten müssen, nur das diese nicht an entsprechende Uhrzeiten gebunden sind, so wie es in Betrieben der Fall ist. Ob es euch passt oder nicht, ist nicht unser Problem.

Please follow and like us:

Christian

Ich bin aktiver Berufskraftfahrer und kein Rechtsanwalt, auch wenn ich hier über Rechtliche Themen schreibe. Ich war in der Vergangenheit für eine Gewerkschaft auf Landesebene im Vorstand und als Betriebsratsvorsitzender bei einem Zeitarbeitsunternehmen im Ruhrgebiet tätig.

Auch wenn ich den Beruf selber erst seid Mitte der 1990er Jahre ausübe, so habe ich damit durch meinen alten Herrn schon mein ganzes Leben mit dieser Branche zu tun. Ich war sowohl im Internationalen Fernverkehr, sowie derzeit auch im Nahverkehr tätig.

Ich betreibe diesen Blog ausschließlich Just4Fun und vieles spiegelt lediglich meine Meinung wieder, die keiner gut finden muss oder soll! Selber zählen ich mich zu denen, die diesen Beruf nicht machen, weil Sie es müssen, sondern weil Sie es wollen. Auf Deutsch, es ist mein Traumjob.

3 Gedanken zu „Wir haben Pause

  • 2. August 2012 um 03:03
    Permalink

    Geht aber auch andersrum, auch wenns dann erstmal Ärger gibt:

    kurz vor knapp quer zu 2 – 3 Rampen und die vorgeschriebene Pause ist fällig…

    Und dann der kurze Hinweis auf die Rennleitung und die BAG … 😉

    Antwort
    • 2. August 2012 um 21:00
      Permalink

      Naja Hinweise alleine reichen da nicht wirklich. Da muss man schon selber mal in köln anrufen. Hat dann nach dem Besuch der BAG bei Rom Laden den "Vorteil", das man da nie wieder hin brauch / darf. Hausverbot kann was feines sein.

      Antwort
  • 4. August 2012 um 04:35
    Permalink

    Hab ich mal bei "Alli-Nord" gemacht, war deren Lager bei Norderstedt.

    War ne "Höllen-Tour" und die "Tussi" auf dem Großstapler meinte nur ich hätte die Palletten noch umzupacken…

    Dann war bei "Schicht im Schacht"…

    Nach dem Hinweis auf "von wegen Abladen und umpacken" und dem zeigen des CMRS mit Hinweis auf einen Anruf bei der BAG wegen Schichtzeit, Lenk&Ruhezeiten sowie "Verantwortlichkeiten", war da ziemlich schnell "Ruhe" …

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir haben Pause

by Christian time to read: 2 min
3
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
error: Content is protected !!