Na ist doch mal was, wieder eine Parkplatzvergrößerung….

Es ist zwar eine schleppende Angelegenheit, aber hier und da sieht man ja schon das was in Sachen Parkplätzen getan wird.

Sei es an der A40 Essen -> Dortmund wo gerade bis Ende 2012 eine kompett neue Rastanlage gebaut wird, oder hier und da Parkplätze vergrößert werden.

So gibt es nun auch die Genehmigung die Autobahn Tanke Bühl an der A5 zu vergrößern.

Durch den Umbau sollen rund 109 neue Parpklätze entstehen, so das es dann dort in Zukunft statt bisher nur 19 dann bald 128 Stellflächen zur Verfügung stehen.

Quelle: https://www.dvz.de

Leider kann in Sachen Parkplätze nicht an breiter Front was getan werden, da wir als LKW Fahrer ja nicht auf dem Standstreifen unsere Pausen machen können. So wird jeder Ausbau / Neubau weiterhin ein Tropfen auf dem heißen Stein bleiben, denn da in Zukunft der Güterverkehr auf der Straße noch weiter steigen wird / soll, werden auch diese durch unseren Verkehrsminister versprochenen 15.000 Parkplätze nicht wirklich reichen.

Autor: Christian

Ich bin aktiver Berufskraftfahrer und kein Rechtsanwalt, auch wenn ich hier über Rechtliche Themen schreibe. Ich war in der Vergangenheit für eine Gewerkschaft auf Landesebene im Vorstand und als Betriebsratsvorsitzender bei einem Zeitarbeitsunternehmen im Ruhrgebiet tätig. Auch wenn ich den Beruf selber erst seid Mitte der 1990er Jahre ausübe, so habe ich damit durch meinen alten Herrn schon mein ganzes Leben mit dieser Branche zu tun. Ich war sowohl im Internationalen Fernverkehr, sowie derzeit auch im Nahverkehr tätig. Ich betreibe diesen Blog ausschließlich Just4Fun und vieles spiegelt lediglich meine Meinung wieder, die keiner gut finden muss oder soll! Selber zählen ich mich zu denen, die diesen Beruf nicht machen, weil Sie es müssen, sondern weil Sie es wollen. Auf Deutsch, es ist mein Traumjob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.