Es darf nichts kosten… [UPDATE]

… oder was soll man von Unternehmen halten, die bei Ebay Kleinanzeigen nach Arbeitskräften suchen?!

Gibt es nicht? Doch das gibt es. Durch eine FB Bekanntschaft (danke Kerstin) bin ich auf folgende Anzeige bei Ebay Kleinanzeigen gestoßen:

Fahrer/in in Vollzeit zu sofort !!!

Standort:
30159 Hannover – Mitte
Erstellungsdatum:
12.08.2012
Anzeigennummer:
73862739
Art:
Kurierfahrer
Beschreibung:
Gesucht wird ein flexibler Fahrer/in in Vollzeit mit Führerschein b oder 3 für Kleintransporter bis 3,5t .Wer spass am Autofahren hat und sich in einem gemischten Team von jung und alt mit Mann und Frau wohl fühlt,ist bei uns willkommen.Interessenten übermitteln kurzen Lebenslauf mit Gehaltsvorstellung und Tel Nr. Sorry aber andere anfragen werden nicht berücksichtigt.
Nun an und für sich ist es nicht verwerflich bei Ebay ein Stellenangebot zu veröffentlichen. Aber wenn schon dann bitte auch so, das da eine gewisse Seriösität zu erkennen ist.
Nicht nur das es hier reichlich mit der Rechtschreibung (Gut ich bin auch nicht gerade der Rechtschreibgott) hapert, nein, mir als Arbeitssuchenden (wenn es denn so währe) erschleicht sich der Eindruck, dass, wenn ein Unternehmen scheinbar schon kein Geld für ne richtige Anzeige in einer Zeitung hat, wie soll der mich dann bezahlen?
Ebay hält sich an die gesetzlichen Regelungen was gewerbliche Anbieter anbelangt und verlangt, das diejenigen die die Anzeigen aufgeben das gleiche.
So gilt für gewerbliche Anbieter, z.b. §5 TGM (TeleMedienGesetz) wonach Gewerbliche Anbieter einer Impresumspflicht unterliegen (gilt im übrigen auch bei Webseiten). Dieses Impressum fehlt hier gänzlich. Logisch, die Anzeige ist ja auch Privat geschaltet (kann man bei ebay sehen :D) und würde somit keiner Impressumspflicht unterliegen. Aber hier sucht ein Unternehmer nach Arbeitskräften und das ist dann schon nicht mehr privat.
Es scheint auch so, als ob die Person seriösität damit gleichsetzt, das seine Anzeige da steht.
Die Antwort, die man auf eine Anfrage erhielt: (Zitat)

„Guten Tag,wenn es nicht seriös wäre würde es nicht hier stehen! Ich muss nämlich für eine Anzeige Geld bezahlen da es Gewerblich ist ! Und zum 2 suchen Sie Arbeit und nicht ich ! Wenn Sie Sicht nicht. Mal trauen sich per E-Mail zu Bewerben wo lediglich eine von E-Nas gewählte Nr anich gesendet wird, na ja. Und genau deshalb werde ich meine Daten auch. Nicht bekanntgeben! Und weil 90 % der Anfragen nicht zu erklären sind was die Leute überhält möchten ! Wie gesagt Sie suchen Arbeit ! Ich fahre unter anderem für die Post und weitere 3 Auftraggeber
. Nichts für ungut wenn Ihre Anfrage ernst ist kônnen Sie mir gerne Ihre Daten senden.
Gruss

Gesendet mit der kostenlosen GMX iPhone App“

Wie gesagt, ob das ganze ein seriösen Eindruck erweckt, ist fraglich. Gewerblich oder nicht. Ebay Kleinanzeige ist für alle kostenlos,
Einfach mal drüber nachdenken……
[UPDATE]
Die Anzeige ist mittlerweile nicht mehr bei ebay zu sehen. Daher habe ich den Link zu dieser Anzeige gelöscht. Ob es daran liegt das nun mehrere Leute diese Anzeige bei ebay als nicht regelkonform gemeldet haben oder ob es die Person entfernt hat, die diese Anzeige geschaltet hat, ist nicht klar.
Allerdings sollte sich jeder, so dringend er auch einen Job sucht, eine Anzeige im Internet genauestens Anschauen. Sofern ein Impressum ohne genaue Anschrift des Unternehmens nicht vorhanden ist, lasst die Finger davon.
Please follow and like us:

4 Kommentare

  1. Der weiterführende (zu nichts bringende) Dialog:

    (Zitat Anfang)

    Ich habe Erfolg! Und meine 17 Angestellten sind zufrieden! Überdenken Sie mal Ihr verhalten und suchen weiter ! Ich habe nämlich keine

    Interesse an Ihnen ! Wer sich so dämlich vorstellen will hat eh keine Lust zu arbeiten wie die meisten Harz 4 Leute! Weil Harz 4 ist noch zu viel

    Gesendet mit der kostenlosen GMX iPhone App

    Am 31.08.12 um 23:34 schrieb interessent.338285u2qiizv@mail.ebay-kleinanzeigen.de

    > Woher kann ich denn als Arbeitssuchende wissen, ob Sie seriös sind oder nicht? Und Sie schreiben ja, das es Geld kostet eine Stellenanzeige zu schalten. Ja, sicher kostet es Geld. Aber wenn man als Arbeitgeber da schon kein Geld ausgeben kann, dann denke ich , das auch Sie Ihre Mitarbeiter nicht pünktlich bezahlen können. Es muss ja nicht so sein. Verstehen Sie, wie ich das meine? Und Ihre Daten kann ich bei Ebay Kleinanzeigen nirgendwo lesen. Vertrauen ist da gleich Null. Ich schreibe hier ehrlich.Warum soll ich da meine Daten weiter geben??? Denken Sie darüber nach. Oder Sie werden kein Erfolg haben. Schönen Abend noch."

    (Zitat Ende)

  2. Sicherlich kann man auch hier nicht alle Firmen über einen Kamm scheren.

    Ich hab gerade mal eine Anzeige gefunden, die den gesetzlichen Regeln entspricht.

    Als Gewerblich gekennzeichnet, Impressum dabei passt.

    Aber das solche Knaller ne Firma leiten dürfen….. Und wie ich dir ja schon gesagt habe, wenn sich bei so einem Arbeitgeber die Angstellten wohl fühlen, bin ich Merkels Nachfolger.

  3. Und die nächste Antwort:

    "Nach dich nicht so wichtig! Wegen solcher tollen Bewerber wie Sie es sind sind die Harz4 Empfänger auch gerne gesehen ! Melden Sie was Sie wollen ! Ich mache in einem Jahr mehr Umsatz als wie Sie jemals verdienen werden ! Top meinerseits Beruf erlernen und gut sein dann sitzt Mann auch nicht auf der Strasse ! Gespräch beendet!!!!!

    Gesendet mit der kostenlosen GMX iPhone App"

    Im Grunde genommen ist er einfach ein Knaller. Die Anzeige sollte endlich gelöscht werden. Und den würde ich verklagen.

  4. Nun entscheiden kann sich die Person auch nicht. Entweder Sie oder Du. Wobei letzteres eher Beleidigend ist. Ich weiß zwar nicht was gegen Hartz IV Empfänger auszusetzen ist, denn auch da gibt es Menschen die froh wären einen Job zu haben.

    Aber dies zeigt deutlich, das es immer noch Personen gibt die ein reines Schubladen denken haben.

    Konfuzius sagte einmal:

    Zeige einem intelligenten Menschen seine Fehler und er wird sich bedanken.
    Zeige Sie einem dummen Menschen und er wird Dich beleidigen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.