web analytics

Der Versuch eines Image Films

Vorhin bin ich auf ein Image Video bei Youtube aufmerksam geworden.

Mit diesem Video wird versucht Jugendliche für den Beruf des Berufskraftfahrers zu begeistern. Wie gesagt es ist lediglich ein Versuch. Allerdings die Argumente die dort für den Beruf geliefert werden

entsprechen leider nicht der Realität. Zwar versucht man hier mit irgendeiner Hip Hop Musik unseren Beruf schön zu singen, aber naja.

Gut in einem Punkt muss ich den Machern des Videos recht geben: Wir sind ein quasi „Aussterbender“ Berufszweig. Die Alten werden immer älter und Nachwuchs ist nicht gerade leicht zu finden. Das sollen angeblich auch schon einige Unternehmen am eigenen Leibe spüren. Und je weniger wir werden umso eher werden nun mal auch die Regale in den Läden leer bleiben.

ABER: Was in dem Video nicht stimmt und auch erst gar nicht erwähnt wird, das man trotz Weiterbildungsmöglichkeiten vom Berufskraftfahrer zum Kraftverkehrsmeister, kaum Chancen hat diese auch zu nutzen, da es immer noch so ist, das viele Spediteure lieber darauf warten, das Ihnen die Fahrer in den Schoss fallen als das Sie selber gewillt sind auszubilden.

Auch das mit dem Geld verdienen ist so eine Sache. Reich werden ist mit sicherheit schon mal nicht drin (will ja auch keiner) aber oftmals wird auch nicht so viel verdient, das man davon leben kann.

Aber nun genug über den Film gemeckert auch wenns da noch mehr Punkte gibt die nicht in die Realität passen.

Fazit: Für mich ist der Film nichts weiter als Bauernfängerei. Der Beruf wird geschönt, die Realität verweigert. Und gerade das wird nicht dazu beitragen, das der Beruf in der Öffentlichkeit langfristig den Nachwuchs liefert den die Branche braucht.

Und hier noch der Film:
[embedplusvideo height=“356″ width=“584″ standard=“http://www.youtube.com/v/HYuGstYZsxg?fs=1″ vars=“ytid=HYuGstYZsxg&width=584&height=356&start=&stop=&rs=w&hd=0&autoplay=0&react=1&chapters=&notes=“ id=“ep8847″ /]

Facebook Comments
Please follow and like us:

Christian

Ich bin aktiver Berufskraftfahrer und kein Rechtsanwalt, auch wenn ich hier über Rechtliche Themen schreibe. Ich war in der Vergangenheit für eine Gewerkschaft auf Landesebene im Vorstand und als Betriebsratsvorsitzender bei einem Zeitarbeitsunternehmen im Ruhrgebiet tätig. Auch wenn ich den Beruf selber erst seid Mitte der 1990er Jahre ausübe, so habe ich damit durch meinen alten Herrn schon mein ganzes Leben mit dieser Branche zu tun. Ich war sowohl im Internationalen Fernverkehr, sowie derzeit auch im Nahverkehr tätig. Ich betreibe diesen Blog ausschließlich Just4Fun und vieles spiegelt lediglich meine Meinung wieder, die keiner gut finden muss oder soll! Selber zählen ich mich zu denen, die diesen Beruf nicht machen, weil Sie es müssen, sondern weil Sie es wollen. Auf Deutsch, es ist mein Traumjob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Versuch eines Image Films

by Christian time to read: 3 min
0
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
error: Content is protected !!