web analytics

Abschaffung der GEZ Gebühren, bin ich voll dafür

Auf die GEZ habe ich eh schon lange einen riesen Frust. Nicht nur das die mit dreisten und / oder Unverschämten Mitteln Ihre Gebühren eintreiben, wie z.b. die Eintreiber geben sich unrechtmäßig als Beamte aus oder man Aufgrund dessen, das man einen Fernseher hat, Gebühren zahlen mus, egal ob dieser Funktionsfähig ist oder nicht. Grund: Man könnte ja irgendwie doch noch gucken. Wie gesagt, den Laden könnte man einstampfen, Ü80 Sender wie ARD oder ZDF / WDR gucke ich eh nie, von daher warum sollte ich dafür zahlen?

Durch Facebook Postings von Bekannten bin ich auf folgende Unterschriftenaktion aufmerksam wurde. Ich zitiere mal den Text der als Begründung für die Abschaffung der GEZ Gebühren genommen wurde und auch so in der Online Petition zu lesen ist:

Weshalb dies wichtig ist

Ab 2013 wird jeder Haushalt per Gesetz dazu gezwunden, die GEZ. Grundgebühr zu entrichten, völlig losgelöst davon ob ein Rundfunkgerät im Haushalt existiert oder nicht, völlig losgelöst davon, ob der Haushalt das Angebot der öffentlich rechtlichen Sender nutzt oder nicht!
Die Bereitstellung, das Angebot allein reicht nicht aus eine Gebühr zu kassieren – wenn die Leistung nicht abgerufen wird bzw. das Angebot nicht genutzt wird. Der Supermarkt an der Ecke erhält schließlich auch keine Gebühren für die Bereitstellung und das Angebot seiner Waren!
Das ist wie eine „Steuer“ auf private Haushalte/Wohnungen, die staatlich (per Gesetzt) eingetrieben wird, jedoch für einen rein kommerziellen Zweck. Diese Petition ist wichtig, weil dieses Gesetz das Recht auf freie Meinung (gegen das Angebot der öffentlich rechtlichen Rundfunkanstalten) mißachtet und alle Bürger dieses Landes damit entmündigt!
(Damit eine Petition im Bundestag Anhörung findet sind 50.000 Unterzeichnungen notwendig.)

So auch noch was an die, die jetzt meckern möchten: Klar, die Öffentlich Rechtlichen müssen auch irgendwie existieren, ABER wie man anhand der privaten Sender sehen kann, existieren diese auch schon seid anfang der 1982er Jahre OHNE GEZ Gebühren
dank Werbung. ARD und ZDF sind Fleissig mit dabei was Werbung anbelangt und dann wollen die noch zusätzliche Gebühren? Nur weil man abends ab Tagesschauzeit nen Film ohne Werbeunterbrechung sehen kann? Ey Leute, das kann ich im Digitalen Kabelfernsehen auch. Bei SyFy, Animax, etc. alle Sendungen werden nicht durch Werbung alle 15 min. unterbrochen. UND DAS DEN GANZEN TAG ÜBER!

Und warum soll ich etwas Subventionieren, was ich nicht nutze? Warum soll ich weitere Gebühren dafür bezahlen, das ich Internetfähige Geräte besitze?

Gut mal logischer und da hat die gute Dame die diese Petition ins Leben gerufen hat nicht ganz unrecht. Hier findet eine Pauschalisierung statt. Es wird einfach pauschal festgelegt, das jeder Haushalt mindestens ein solches Gerät besitzt mit denen mal die Öffentlich Rechtlichen empfangen kann. Ohne das da genauestens Überprüft wird ob das stimmt. Somit: Ein Haushalt, ein Gerät, eine Gebühr.

Und genau aus diesem Grunde bin ich für die Abschaffung der GEZ Gebühren.

Hier noch mal der Link zu der Petiton: http://www.avaaz.org/de/petition/Abschaffung_der_GEZ_Gebuhrenzentrale_fur_offentlich_rechtlichen_Rundfunk/?fzIUFcb&pv=25

Please follow and like us:

Christian

Ich bin aktiver Berufskraftfahrer und kein Rechtsanwalt, auch wenn ich hier über Rechtliche Themen schreibe. Ich war in der Vergangenheit für eine Gewerkschaft auf Landesebene im Vorstand und als Betriebsratsvorsitzender bei einem Zeitarbeitsunternehmen im Ruhrgebiet tätig.

Auch wenn ich den Beruf selber erst seid Mitte der 1990er Jahre ausübe, so habe ich damit durch meinen alten Herrn schon mein ganzes Leben mit dieser Branche zu tun. Ich war sowohl im Internationalen Fernverkehr, sowie derzeit auch im Nahverkehr tätig.

Ich betreibe diesen Blog ausschließlich Just4Fun und vieles spiegelt lediglich meine Meinung wieder, die keiner gut finden muss oder soll! Selber zählen ich mich zu denen, die diesen Beruf nicht machen, weil Sie es müssen, sondern weil Sie es wollen. Auf Deutsch, es ist mein Traumjob.

2 Gedanken zu „Abschaffung der GEZ Gebühren, bin ich voll dafür

  • 30. Oktober 2012 um 17:14
    Permalink

    Ganz klar. Wieso sollte man für etwas bezahlen, was man nicht nutzt und wahllos anzunehmen, dass jeder Haushalt einen funktionierenden Fernseher bzw. Radio besitzt, ist sowieso dir größte Lächerlichkeit seit Anfang der GEZ-Gebühren. Etwas zu pauschalisieren, was man gar nicht pauschalisieren kann, grenzt an verbrecherischen Methoden, da ist es nahelegend, dass sie so einiges von mir erhalten, nur nicht die 17 Euro Haushaltsabgabe.

    GEZ – was sich ändern wird

    Antwort
    • 30. Oktober 2012 um 17:51
      Permalink

      So ein Gartenzwerg von der GEZ Sorte die immer rumgeschickt wurden um Gebühren einzutreiben sagte mir mal, das man bei der GEZ grundsätzlich davon ausgehe, das in jedem Haushalt in Deutschland mindestens 1 Fernseher oder Radio Empfänger stehen würde. Und das wäre deren Berechtigung Gebühren von jedem zu kassieren.

      Als ich Ihm dann sagte, das ich dann von Ihm 40 Euro zu kriegen hätte weil ich davon ausgehen könnte das er mit dem PKW unterwegs ist und daher auch auf meinem Grundstück parken könnte, kam nur: Nee nee so einfach ist das nun auch wieder nicht.

      Selbst als ich Ihm sagte, das die GEZ ja nichts weiter ist als ein Verein der irgendwelche Interessen vertritt, blieb er bei der Meinung. Er wäre dazu berechtigt von mir Gebühren zu kassieren und ich nicht von Ihm.

      Naja ich weiß jetzt wie schnell son Zwerg laufen kann 😀

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abschaffung der GEZ Gebühren, bin ich voll dafür

by Christian time to read: 4 min
2
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
error: Content is protected !!