Frankreich hebt das zulässige Gesamtgewicht an

In Frankreich gilt nun wie in Belgien auch, ein zulässiges Gesamtgewicht von 44 Tonnen unabhängig von der Art der Transportierenden Güter. Und das schon seid dem 01. Januar 2013.

Allerdings gelten für Fahrzeuge die vor dem 01.10.2009 zugelassen wurden noch die 40 Tonnenregel. Im Grenzüberschreitenden Verkehr bleibt ebenfalls die 40 Tonnenregel bestehen.

Das auch das nicht ohne Befürchtungen blieb, war ja abzusehen. Irgendwer hat immer was zu jammern. Denn der Französische Transportverband befürchtet nun Überkapazitäten an Fahrzeugen.

Quelle: www.dvz.de

 

Autor: Christian

Ich war aktiver Berufskraftfahrer. Nach über 2 Jahrzenten in meinem Traumberuf, habe ich diesen im Januar 2019 an den Nagel gehängt und bin nun in die Disposition gewechselt. Alles was hier geschrieben steht, stellt meine eigene Meinung dar. Ich bin kein Rechtsanwalt und gebe auch keine Rechtsberatung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.