web analytics

Frankreich hebt das zulässige Gesamtgewicht an

In Frankreich gilt nun wie in Belgien auch, ein zulässiges Gesamtgewicht von 44 Tonnen unabhängig von der Art der Transportierenden Güter. Und das schon seid dem 01. Januar 2013.

Allerdings gelten für Fahrzeuge die vor dem 01.10.2009 zugelassen wurden noch die 40 Tonnenregel. Im Grenzüberschreitenden Verkehr bleibt ebenfalls die 40 Tonnenregel bestehen.

Das auch das nicht ohne Befürchtungen blieb, war ja abzusehen. Irgendwer hat immer was zu jammern. Denn der Französische Transportverband befürchtet nun Überkapazitäten an Fahrzeugen.

Quelle: www.dvz.de

 

Facebook Comments
Please follow and like us:

Christian

Ich bin aktiver Berufskraftfahrer und kein Rechtsanwalt, auch wenn ich hier über Rechtliche Themen schreibe. Ich war in der Vergangenheit für eine Gewerkschaft auf Landesebene im Vorstand und als Betriebsratsvorsitzender bei einem Zeitarbeitsunternehmen im Ruhrgebiet tätig. Auch wenn ich den Beruf selber erst seid Mitte der 1990er Jahre ausübe, so habe ich damit durch meinen alten Herrn schon mein ganzes Leben mit dieser Branche zu tun. Ich war sowohl im Internationalen Fernverkehr, sowie derzeit auch im Nahverkehr tätig. Ich betreibe diesen Blog ausschließlich Just4Fun und vieles spiegelt lediglich meine Meinung wieder, die keiner gut finden muss oder soll! Selber zählen ich mich zu denen, die diesen Beruf nicht machen, weil Sie es müssen, sondern weil Sie es wollen. Auf Deutsch, es ist mein Traumjob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Frankreich hebt das zulässige Gesamtgewicht an

by Christian time to read: 1 min
0
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
error: Content is protected !!