verdi will Gesundheitszentren

an Autobahnkreuzen in ganz Europa aufbauen.

Man hat hier die Idee aus Italien „übernommen“, denn da gibt es schon an 4 Autobahnkreuzen solche Gesundheitszentren.

Dies wurde auf der „Fachtagung“ besprochen die verdi am 24.01.2013 in Kassel abgehalten hatte.

Klar, für uns LKW Fahrer ist es nicht mal eben möglich, zum Arzt zu gehen, wenn wir einen brauchen. Es scheitert ja schon daran, das viele Arztpraxen gerade im Städtischen Bereich keine Ausreichenden Parkmöglichkeiten haben, damit man mal eben kurz seinen „kleinen“ LKW abstellen kann.

Die Initiative DocStop hatte dieses Problem schon vor Jahren erkannt und sich mit Ärzten und Speditionen gedanken darüber gemacht, wie dieses Problem zu lösen ist. Ich selber habe diesen Dienst bislang noch nie in Anspruch nehmen müssen und kann mir daher kein Urteil darüber erlauben. Allerdings die kostenpflichtige 01805 Nummer haut über das Handy schon tief in den Geldbeutel.

Nichts desto trotz warten wir mal, ob diese gute Idee umgesetzt wird, oder ob es wieder nur hohle Frasen sind, damit verdi mal wieder ein klein wenig Aufmerksamkeit durch die „unerwünschten“ Kraftfahrer bekommt.

Quelle: Hit Radio FFH

Please follow and like us:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.