Hat man uns gehört?

So  wie es scheint, bewegen sich nun doch die Arbeitgeber. Und das mit der verdi zusammen.

Aufgrund der Fahrerproteste in Sachen Lohndumping und Einhaltung der Kabotageregelungen wollen sich jetzt endlich mal verdi und auch der Arbeitgeberverband BGL zusammen setzen.

Gut. Der oberste Boß des BGL’s (Adalbert Wandt) hatte ja schon hier und da mal moniert das sich in Sachen Kabotage mal was ändern muss. Doch wirklich etwas getan hat sich dadurch nicht.

Ich will nicht zu laut schreien, doch wie man in dem Artikel der Verkehrsrundschau lesen kann, scheint nun etwas mehr Bewegung in die Sache zu kommen.

Wie das ganze nun aussehen soll, wird nächste Woche auf einer gemeinsamen Pressekonferenz bekannt gegeben.

Es ist zwar schade, das das ganze ohne die Actie in Transport (die den Stein erst ins Rollen brachte) geschieht, doch in erster Linie ist es wichtig, das was passiert.

Please follow and like us:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.