web analytics

Tage der Transportsicherheit

Dieses Wochenende war in Brilon – Alme die Messe Tage der Transportsicherheit.

Neben vielem Interessanten Informationen rund um das Thema Ladungssicherung, waren auch Beamte des BAG’s und der Polizei vor Ort und stellten sich den Fragen der Gäste.

2014-04-06 16.47.21PIC000282Klar gab es auch kleine Präsente zum Mitnehmen, wie etwa von der Berufsgenossenschaft Transport und Verkehrswirtschaft Digitales Infomaterial zum Thema Arbeitsschutz und Ladungssicherung oder von der Firma Bergische Achsen einen kleinen LKW, den ich nicht liegen lassen konnte.

Verschiedene Verlage zeigten Ihre Printmedien die für uns LKW Fahrer durch aus Interessant sein könnten. Ich will hier nicht alles Aufzählen, denn jeder Fahrer legt seinen Schwerpunkt in Sachen Informationen anders.

IMG-20140406-WA0004
Meine Tochter mit dem Michelin Männchen

Alles in allem muss ich sagen, war es ein Informativer Vormittag für mich. Einige Bekannte Gesichter konnte man dort wieder oder auch zum ersten mal Treffen, wenn man sich zuvor nur aus dem Internet kannte 😀

Ein bisschen Entäuscht war ich von BDBK, die zwar einen Stand in der Gemeindehalle in Alme hatten, doch deren Vertreter war eher damit beschäftigt sich wichtig zu zeigen in dem er fast nur Telefonierte, als sich für potenzielle Mitglieder zu interessieren.

Wie es aber auch nicht anders zu erwarten war, verlor sich der Beamte des Bundesamtes für Güterkraftverkehr eher in Ausreden, als es um das Thema Wochenruhezeit und deren Kontrollen ging.

Sicherlich ist die Formulierung in der Entsprechenden Verordnung Schwammig gehalten. Doch der Beamte war der Meinung, das es hier in Deutschland keine Möglichkeit gäbe, einen Verstoß gegen Artikel 8 Abs. 8 mit einem Bußgeld zu belegen, zumal sich ein LKW Fahrer ja auch mit einer Luftmatratze unter seinen LKW legen könnte um so diese Vorschrift zu umgehen.
Und ganz ehrlich? Ich habe noch nie einen LKW Fahrer gesehen, der am Wochenende entweder ein Zelt vor seinem LKW aufbaut oder mit einer Luftmatratze unter selbigem Schläft, wenn er in seiner Kabine ein Bett dabei hat.

Ich kann aber für die Zukunft sagen: Macht euch bei den nächsten Tagen der Transportsicherheit auf den Weg nach Brilon. Es lohnt sich.

Für weitere Eindrücke vom heutigen Tag und noch mehr Bilder von den Fahrzeugen dort, schaut doch einfach mal bei Daniela vorbei 😀

Please follow and like us:

Christian

Ich bin aktiver Berufskraftfahrer und kein Rechtsanwalt, auch wenn ich hier über Rechtliche Themen schreibe. Ich war in der Vergangenheit für eine Gewerkschaft auf Landesebene im Vorstand und als Betriebsratsvorsitzender bei einem Zeitarbeitsunternehmen im Ruhrgebiet tätig.

Auch wenn ich den Beruf selber erst seid Mitte der 1990er Jahre ausübe, so habe ich damit durch meinen alten Herrn schon mein ganzes Leben mit dieser Branche zu tun. Ich war sowohl im Internationalen Fernverkehr, sowie derzeit auch im Nahverkehr tätig.

Ich betreibe diesen Blog ausschließlich Just4Fun und vieles spiegelt lediglich meine Meinung wieder, die keiner gut finden muss oder soll! Selber zählen ich mich zu denen, die diesen Beruf nicht machen, weil Sie es müssen, sondern weil Sie es wollen. Auf Deutsch, es ist mein Traumjob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tage der Transportsicherheit

by Christian time to read: 3 min
0
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
error: Content is protected !!