web analytics

dathoschy goes BBQ :D

2014-03-08 17.44.57Heute mal weils Wetter entsprechend ist, Grill an 😀

Seit längerem wollte ich schon eine BaconBomb (in Amerika heißt das Teil Bacon Explosen) machen.

Doch bevor das Gerät auf den Grill kann, muss es ja erst mal „zusammen gebaut“ werden 😀

Zutatenliste:

400g Bacaon

1kg Gehacktes (Halb und Halb)

2 Eier, Salz, Pfeffer, Paniermehl

BBQ Sauce

1 Kugel Mozarella

2 kleine Tomaten

BBQ Rub nach Wahl

Zubereitung:

Zunächst bastelt man mit dem Bacon ein NetzPIC000016 auf dem man später das Gehacktes verteilt.PIC000017

Das Gehacktes wird gewürzt und zubereitet als ob man Frikadellen machen würde. Kann man machen, muss man aber nicht.

Gehacktes über das Bacon Netz verteilen Mozarella und Tomaten klein schneiden.

Die BBQ Sauce mit einem Backpinsel auf dem Gehacktes verteilen und die Tomaten und den Mozarella auf dem ganzen streuen.

PIC000018PIC000019Im Anschluss wird das ganze zusammen gerollt, mit dem Rub eingerieben und sofern der Grill eine Temperatur von ca. 150 Grad hat, kommt die Bombe für ca. 2 – 3 Stunden auf den Grill.

Zwischendurch kann man die Bombe auch noch mit der BBQ Sauce einpinseln.

 

 

 

PIC000020 So sieht die Bombe schon mal ganz gut aus. Hier mal ein zwischendurch Bild auf dem Grill.

Als Füllung kann man auch andere Dinge nehmen. Die Fantasie hat hier keine Grenzen. Wer so gar nichts findet, kann sich auch im Internet in den Verschiedenen BBQ Blogs (etwa auf Youtube) oder in den Grill Gruppen auf Gesichtsbuch anreize suchen 😀

 

 

In diesem Sinne: Guten Appetit!

Facebook Comments
Please follow and like us:

Christian

Ich bin aktiver Berufskraftfahrer und kein Rechtsanwalt, auch wenn ich hier über Rechtliche Themen schreibe. Ich war in der Vergangenheit für eine Gewerkschaft auf Landesebene im Vorstand und als Betriebsratsvorsitzender bei einem Zeitarbeitsunternehmen im Ruhrgebiet tätig. Auch wenn ich den Beruf selber erst seid Mitte der 1990er Jahre ausübe, so habe ich damit durch meinen alten Herrn schon mein ganzes Leben mit dieser Branche zu tun. Ich war sowohl im Internationalen Fernverkehr, sowie derzeit auch im Nahverkehr tätig. Ich betreibe diesen Blog ausschließlich Just4Fun und vieles spiegelt lediglich meine Meinung wieder, die keiner gut finden muss oder soll! Selber zählen ich mich zu denen, die diesen Beruf nicht machen, weil Sie es müssen, sondern weil Sie es wollen. Auf Deutsch, es ist mein Traumjob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dathoschy goes BBQ :D

by Christian time to read: 2 min
0
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
error: Content is protected !!