web analytics

Die Schweine…

IMG_20141102_211552[2]Nein Kenny wurde Ausnahmsweise mal nicht getötet. Dafür aber mein Stolz. Eher gesagt, mein Berufsstolz als LKW Fahrer.

Nach dem ich nun seid beginn meiner „Beruflichen Karriere“ immer meine Ladung vollständig dahin gebracht habe, wo Sie hin soll, hat es mich nun auch erwischt.  Planenschlitzer!

IMG_20141102_214645[1]Irgendwann in der Zeit von Freitag bis zum heutigen Sonntag wurde mir an mehreren Stellen die Plane aufgeschlitzt und Ladung entwendet. Zollschnur war zwar drin, doch nach DHL Vorgaben mit einer Plastikplombe „verplombt“.

Sollte irgendjemand irgendwas beobachtet haben, vielleicht sogar zum Tatzeitpunkt im Elsterweg in Menden gewesen sein und Angaben zu den Tätern machen, Melden Sie dies bitte der Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Polizeiwache Menden
Kolpingstr. 30
58706 Menden
Tel.: 02373 / 9099-0
Aktenzeichen: 307000-065484-14/6

Please follow and like us:

Christian

Ich bin aktiver Berufskraftfahrer und kein Rechtsanwalt, auch wenn ich hier über Rechtliche Themen schreibe. Ich war in der Vergangenheit für eine Gewerkschaft auf Landesebene im Vorstand und als Betriebsratsvorsitzender bei einem Zeitarbeitsunternehmen im Ruhrgebiet tätig.

Auch wenn ich den Beruf selber erst seid Mitte der 1990er Jahre ausübe, so habe ich damit durch meinen alten Herrn schon mein ganzes Leben mit dieser Branche zu tun. Ich war sowohl im Internationalen Fernverkehr, sowie derzeit auch im Nahverkehr tätig.

Ich betreibe diesen Blog ausschließlich Just4Fun und vieles spiegelt lediglich meine Meinung wieder, die keiner gut finden muss oder soll! Selber zählen ich mich zu denen, die diesen Beruf nicht machen, weil Sie es müssen, sondern weil Sie es wollen. Auf Deutsch, es ist mein Traumjob.

2 Gedanken zu „Die Schweine…

  • 6. November 2014 um 23:23
    Permalink

    Das schöne dabei ist, dass „DHL“ (ich sag immer „Dauert halt länger“ 😉 ) vorgiebt, sich nur auf „bewachten“ und gut überschaubaren Rastplätzen usw. aufzuhalten.

    Und schau mal in den Spiegel… da fahren Dir so manche PKWs mit Bonner Zulassung hinterher um zu kontrollieren, wann Du wo nen Kaffee trinkst oder mal zum Pinkeln gehst.. . Aber wenn Du dann am Stützpunkt eintriffst kommt der Spruch: „Die Tour hat aber ein anderer Fahrer schon 2 Stunden schneller geschafft“ usw. … Abgesehen davon, wie oft in den jeweiligen LGZs zum Endkunden Ware verladen wird, die schon beschädigt am LGZ angekommen ist bzw. etwas offenbar fehlt / etwas gestohlen wurde in der Zwischenzeit.

    Und im DHL-LGZ wird verladen auf „Teufel-komm-raus“… Ladungssicherungspflicht als „Verlader“? Fehlanzeige und vieles mehr… . Also mach Dir keinen Kopf drum, ist dumm gelaufen… aber „DHL“ interessiert es in Wirklichkeit ebensowenig… Hauptsache sie haben die Qualitätsnorm auf dem Papier erfüllt und können jedes Jahr ein neues Pamphlet bezüglich „Richtlinien“ herausgeben. So läufts doch in der Praxis.

    Antwort
    • 7. November 2014 um 08:29
      Permalink

      Nun den Spruch das ein anderer die Tour schon 2 Stunden schneller geschafft hat, brauchte ich mir bislang noch nicht anhören. Und wenn dann gibt es die passende Antwort.

      Was die Vorgaben anbelangt, so hat mich bislang darüber noch keiner Aufgeklärt. Und in diesem Fall… Nun da stand der komplette Zug auf DHL Gelände…

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Schweine…

by Christian time to read: 1 min
2
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
error: Content is protected !!