web analytics

Fast schon amtlich

Fast schon amtlich ist es, das wir bald, wie in vielen anderen EU und EWR Staaten auch, 80 auf Bundes und Landesstraßen fahren dürfen.

Wie jedes Jahr, treffen sich in Gosslar zu Jahresbeginn die Verkehrsexperten dieses Landes um über Verbesserungen für den Straßenverkehr zu diskutieren.  Da ging es dann u.a. um Senkung der Promillegrenze für Radfahrer und auch um eine Geschwindigkeitssenkung auf Landstraßen von derzeit 100 km/h auf 80 km/h.

ABER!!! Die Herrschaften haben mitgedacht. Es war ja nun schon vor 2 Jahren „offiziell“ im Gespräch, das sich die Geschwindigkeiten in Deutschland an denen im Europäischen Ausland angleichen sollten.

Gerichtstag_GosslarNun hat sich auch der Deutsche Verkehrsgerichtstag in Gosslar dafür ausgesprochen.

Und da unsere Herrschaften in Berlin zu 99,99999% immer den Empfehlungen aus Gosslar folgen und dies immer schön brav in neue Gesetze verpacken, brauchen wir quasi nur drauf warten, bis wir dann auch mit 80 km/h über die Straßen fahren dürfen.

Sicherlich ist der Eine und auch der Andere dagegen, weil was bringt ja das rasen auf den Straßen… Nun einfach mal lesen was die Damen und Herren da für eine Begründung gegeben haben. Ob das dann auch tatsächlich der Fall ist, bleibt abzuwarten. Zumindest in Holland ist das nicht immer der Fall 😀

Please follow and like us:

Christian

Ich bin aktiver Berufskraftfahrer und kein Rechtsanwalt, auch wenn ich hier über Rechtliche Themen schreibe. Ich war in der Vergangenheit für eine Gewerkschaft auf Landesebene im Vorstand und als Betriebsratsvorsitzender bei einem Zeitarbeitsunternehmen im Ruhrgebiet tätig.

Auch wenn ich den Beruf selber erst seid Mitte der 1990er Jahre ausübe, so habe ich damit durch meinen alten Herrn schon mein ganzes Leben mit dieser Branche zu tun. Ich war sowohl im Internationalen Fernverkehr, sowie derzeit auch im Nahverkehr tätig.

Ich betreibe diesen Blog ausschließlich Just4Fun und vieles spiegelt lediglich meine Meinung wieder, die keiner gut finden muss oder soll! Selber zählen ich mich zu denen, die diesen Beruf nicht machen, weil Sie es müssen, sondern weil Sie es wollen. Auf Deutsch, es ist mein Traumjob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fast schon amtlich

by Christian time to read: 2 min
0
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
error: Content is protected !!