web analytics

Kennzeichen bei Fotos überpinseln

Viele von uns posten ja gerne Bildchen von unseren LKW’s die wir fahren oder gerne fahren würden. Ich bilde da keine Ausnahme.

Leider wird dabei oft vergessen, die Kennzeichen unlesbar zu machen.

Ich habe hier mal eine kleine Anleitung dafür, wie man dies mit dem Kostenlosen Bildmanipulationsprogramm Gimp mal eben fix macht. Gimp kann man sich hier kostenlos runterladen. Gimp nehme ich eigentlich für alle meine Bildbearbeitungen, da es in meinen Augen ein sehr guter kostenloser Ersatz zu Photoshop ist und diesem in fast nichts nach steht.

Bild_screenBild_1Ich demonstriere das ganze mal anhand eines LKW’s den ich längere Zeit gefahren habe, bis er verkauft wurde:

Wem das Bild zu dunkel ist, der kann dies über Farben -> Werte -> Automatisch aufhellen.

Als nächstes sucht man sich links aus dem Werkzeugmenü die Freie Auswahl (das Lasso) raus. Sieht man auch auf dem Bild beim roten Pfeil.

Mit dieser Freien Auswahl, klicken wir nun 1x sauber um das Kennzeichen herum, so das sich ein Auswahlrechteck in der Größe des Kennzeichens zu sehen ist (sieht man auch auf dem rechten Bild).

Bild_2Bild_screen2Als nächstes suchen wir uns die Pipette in der „Werkzeugkiste“ links und klicken damit 1x in das Kennzeichen rein. So erhalten wir die aktuelle Farbe des Kennzeichens, das auf einem Bild nicht immer so weiß ist, wie es sein sollte.

In der Werkzeugleiste auf der linken Seite befindet sich ebenfalls noch ein Bleistift. Wählt diesen aus und malt über das Kennzeichen bis die Zahlen und Buchstaben verschwunden sind.

In den Werkzeugeinstellungen für den Bleistift kann man auch noch die Dicke des Stiftes verändern. Die Einstellungen findet Ihr in der linken unteren Hälfte.

 

Please follow and like us:

Christian

Ich bin aktiver Berufskraftfahrer und kein Rechtsanwalt, auch wenn ich hier über Rechtliche Themen schreibe. Ich war in der Vergangenheit für eine Gewerkschaft auf Landesebene im Vorstand und als Betriebsratsvorsitzender bei einem Zeitarbeitsunternehmen im Ruhrgebiet tätig.

Auch wenn ich den Beruf selber erst seid Mitte der 1990er Jahre ausübe, so habe ich damit durch meinen alten Herrn schon mein ganzes Leben mit dieser Branche zu tun. Ich war sowohl im Internationalen Fernverkehr, sowie derzeit auch im Nahverkehr tätig.

Ich betreibe diesen Blog ausschließlich Just4Fun und vieles spiegelt lediglich meine Meinung wieder, die keiner gut finden muss oder soll! Selber zählen ich mich zu denen, die diesen Beruf nicht machen, weil Sie es müssen, sondern weil Sie es wollen. Auf Deutsch, es ist mein Traumjob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennzeichen bei Fotos überpinseln

by Christian time to read: 2 min
0
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
error: Content is protected !!