web analytics

Calais und Dover

calaisDie derzeitigen Zustände in Calais und Dover scheinen den Mainstream Medien scheiß egal zu sein.

Wer es noch nicht mitbekommen hat: Dort streiken nun schon seid rund 14 Tagen die Mitarbeiter von myFerry weil deren Unternehmen von einem anderen Unternehmen (DFDS) übernommen wurden und nun 2 Fähren verkauft und eine dritte auf eine andere Linie versetzt werden soll.

Verständlicher Weise fürchten die myFerry Mitarbeiter in Dover und in Calais nun um Ihre Arbeitsplätze und sind deswegen am streiken.

Doch das ganze zieht immer mehr und mehr Kreise deren Ende noch nicht ab zu sehen ist, da die Streikenden beide Häfen vollständig dicht gemacht haben.

Laut mehreren Aussagen von einigen Fahrern gibt es mittlerweile von Calais bis zurück zur Belgischen Grenze einen rund 90km langen Stau. Die Fahrer berichten über unhaltbare Zustände. Wasser und Lebensmittel werden knapp trotz (zumindest auf englischer Seite) die Fahrer mit eben diesen Gütern von der Polizei versorgt werden. Wie gesagt, zumindest auf englischer Seite.

Heute konnte ich bei Facebook lesen das nun auch ein Schweinetransporter auf französischer Seite so langsam in Bedrängnis kommt. Auch ihm gehen so langsam Wasser für die Tiere und auch der Diesel für die Klimatisierung zu neige.

Doch unsere Großen Medien? Die nutzen lieber das „Sommerloch“ um irgendwelchen unwichtigen Scheiß über irgendwelche Flüchtlinge zu verbreiten, statt mal über die Wirtschaftlichen „Störungen“ zu berichten. Denn in England scheinen auch schon einige Zentrallager von diversen Discountern Probleme mit der Warenversorgung Ihrer Filialen zu haben.

Somit bleibt es wohl an uns, darüber zu berichten, damit diese Zustände in die Öffentlichkeit getragen werden.

Traurig.

[UPDATE]

Ich habe mich mal erdreistet bei Sat.1 nach zu fragen, warum diese nicht über die Situation dort berichten. Damit mir keiner was nach sagen kann, habe ich einen Screenshot von der Aussage gemacht, die ich via Facebook erhalten habe

AusredeWie man sieht, es passt nicht ins Programmschema. Allerdings habe ich erfahren, das wohl RTL und auch die ARD gestern darüber berichtet haben.

Tja Schade Sat.1 da habt Ihr wohl mal wieder gepennt…

Merken

Please follow and like us:

Bildquellen

  • calais: Ben Harrsison

Christian

Ich bin aktiver Berufskraftfahrer und kein Rechtsanwalt, auch wenn ich hier über Rechtliche Themen schreibe. Ich war in der Vergangenheit für eine Gewerkschaft auf Landesebene im Vorstand und als Betriebsratsvorsitzender bei einem Zeitarbeitsunternehmen im Ruhrgebiet tätig.

Auch wenn ich den Beruf selber erst seid Mitte der 1990er Jahre ausübe, so habe ich damit durch meinen alten Herrn schon mein ganzes Leben mit dieser Branche zu tun. Ich war sowohl im Internationalen Fernverkehr, sowie derzeit auch im Nahverkehr tätig.

Ich betreibe diesen Blog ausschließlich Just4Fun und vieles spiegelt lediglich meine Meinung wieder, die keiner gut finden muss oder soll! Selber zählen ich mich zu denen, die diesen Beruf nicht machen, weil Sie es müssen, sondern weil Sie es wollen. Auf Deutsch, es ist mein Traumjob.

3 Gedanken zu „Calais und Dover

  • Christian
    14. Juli 2015 um 20:18
    Permalink

    Eveline ehrlich gesagt, in erster Linie ist mir die Wirtschaft scheiß egal. So egal wie wir Fahrer denen auch sind. Für mich stehen die Fahrer an erster Stelle, von daher mal sehen wie und was sich da machen lässt

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Calais und Dover

by Christian time to read: 3 min
3
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
error: Content is protected !!