Rettungsgasse vs. Gesetzgebung

DSC_0417

Wir haben ja alle in der Fahrschule mal gelernt, das bei Staubeginn eine Rettungsgasse zu bilden ist. Soll heißen, sehe ich einen Stau, fahre ich soweit es geht Rechts rüber. Doch die Bildung einer Rettungsgasse steht im Widerspruch zur Gesetzgebung.

Und wen es interessiert: Die Rettungsgasse wurde offiziell 1982 in Deutschland eingeführt.

 

 

 

Maße LKW & Aufbau Fahrbahn
Rettungsgasse vs. Gesetzgebung
Antwort von der Polizei
Rettungsgasse bilden

Wie unschwer auf dem Oberen Bild zu erkennen ist, stehe ich dort halb auf dem Seitenstreifen, was nach §18 StVO Abs. 8 verboten ist.

Maße LKW & Aufbau Fahrbahn

Doch hier mal ein paar Zahlen:Ein handelsüblicher LKW ist zwischen 2,50m und 2,60 breit. Länge und Höhe sind hier irrelevant. Der kleinste Regelquerschnitt einer Autobahn mit 4 Fahrstreifen (2 pro Richtung) beträgt pro Fahrstreifen 3,50m. Das macht also bei 2 Fahrstreifen pro Richtung schon mal 7 Meter ohne Seitenstreifen.

Gleiche Autobahn mit Standstreifen wären noch mal 2 Meter zusätzlich. Wie gesagt, es handelt sich hier um den kleinsten Regelquerschnitt

Rettungsgasse vs. Gesetzgebung

Wie ich ja oben schon beschrieben habe, ist das Halten auf dem Seitenstreifen nicht erlaubt. Wie breit ein handelsüblicher LKW ist, habe ich ebenfalls beschrieben, genauso die mindest Breite einer Autobahn.

Der Gesetzgeber hat festgelegt, das ich nicht auf dem Seitenstreifen halten darf. Im Stau wäre dies der Fall. Da ich immer vom Fall der Fälle ausgehe, schmeiße ich noch mal ein paar Zahlen in den Raum, für den Fall das die Feuerwehr mit Schweren Gerät anrücken muss:

Auch deren LKW’s sind minimum 2,50m breit.

Zur Bildung einer Rettungsgasse auf 2 Spurigen Autobahnen muss ja bekanntlicher Weise, die Rettungsgasse in der Mitte gebildet werden.

Also folgendes nicht seltenes Szenario: Links steht ein LKW (2,55m breit) und rechts steht ein LKW (2,55m breit). Macht zusammen: 5,10m. Bei einer gesamt Fahrbahnbreite von 7m bleibt der Feuerwehr also eine Rettungsgasse von 1,90m. Passt also nicht.

Würde links statt dem LKW ein Sprinter stehen der mit Aussenspiegel 2,33m breit ist, kämen wir auf 4,88m wären für die Rettungsgasse nicht ganz 0,30m mehr, also 2,10m. Passt aber immer noch nicht.

Mit einem PKW würde es ebenfalls nicht passen, denn um Zügig zum Unfallort zu kommen und auch damit man dabei nicht an jeden zweiten Spiegel hängen bleibt, bräuchte es eine Rettungsgasse von min. 2,70m bis eher 2,80m.

Antwort der Polizei

DSC_0418Wer sich im Internet Bilder von Rettungsgassen ansieht, wird sehen, das sich die LKW’s grundsätzlich ganz oder auch nur zur Hälfte auf dem Seitenstreifen befinden. Stellenweise Freiwillig, stellenweise auf „Drängen“ der Rettungskräfte.

Da es aber immer wieder dazu kommt, das gerade die Polizei die Rettungsgasse missachtet (zumindest dann wenn keine da ist) fahren die sehr gerne und auch nicht gerade Langsam über den Standstreifen. Gerade hier werden LKW Fahrer häufig von den Beamten auf die Fahrbahn zurück gescheucht. Nicht selten unter Androhung eines Ordnungsgeldes.

Da mir das auch schon mehrfach passiert ist, habe ich mal das Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste (kurz LZPD) NRW dazu angeschrieben und mal gefragt was das ganze soll.

AntwortDa ich die Antwort nicht umschreiben will, hier mal die Email, links als Bild. Man beachte hier vor allem mal den vorletzten Absatz mit der Selbstjustiz. Mag sein das der Beamte in diesem Fall nicht Nachgedacht hat, denn genau darum ging es mir in meinem Schreiben nicht, sondern um die Dinge, die ich oben schon beschrieben habe. Eine Rettungsgasse wie es das Gesetz vorsieht, in dem man nicht auf den Seitenstreifen ausweicht, lassen sich ggf. Sonntags bilden wenn kaum bzw. gar keine LKW’s unterwegs sind und nur Motorräder auf den Autobahnen zu finden sind!

Wenn ich in der Email auch den Satz lese, das eine Rettungsgasse Schulmäßig zu bilden ist, dann weiß ich, das ich es gelernt habe, soweit Rechts wie möglich zu fahren. Jedes „Schulvideo“ zeigt auch, das der Seitenstreifen mit benutzt wird. Zumindest im Video. Aber das ist wiedereinmal Theorie vs. Praxis.


[youtube_sc url=“https://www.youtube.com/watch?v=l1UbZFYuPEE“]

 

Please follow and like us:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.