Das moderne Nomadentum

Das moderne Nomadentum, was mittlerweile seid Jahren auf unseren Autobahnen gang und gebe ist, soll nun beendet werden.

6 Fahrer darunter Axel Flaake, Udo Skoppek und Michael Schmalz (beide von der A.I.D.T) und der Journalist Jan Bergrath waren deswegen in Berlin beim Verkehrsauschuß der SPD.

Fahrerkollege Maik Erdmann hat das ganze wunderbar in seinem Blog beschrieben, das ich einfach mal wieder auf seinen Artikel auf seiner Seite verweise 😀

Den findet Ihr hier: Klick mich

Ich glaube, ich muss hier mal vor Udo und seinen Helfern meinen Hut ziehen. Ihr habt innerhalb kurzer Zeit das geschafft, was Gewerkschaften wie ver.di und die Kraftfahrergewerkschaft bislang nicht erreicht haben / erreichen wollten. Gut, wenn man zu den Anhörungen zu denen man eingeladen ist, nicht erscheint, dann brauch man sich auch nicht damit brüsten, man sei die Fahrervertretung schlecht hin.

Please follow and like us:

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.