Was passiert wenn die wenn die Fahrerkarte abläuft

Wir Fahrer kennen das, alle 5 Jahre brauchen wir einen neuen Führerschein und eine neue Fahrerkarte. Ungültige Karte

Meine alte Fahrerkarte war bis zum gestrigen Tage nur gültig. Gut die neue habe ich schon seid dem ich die habe bei mir, sofern kein Problem. Doch wie ich dann heute Nacht feststellen musste, wird das ein Problem, wenn man die alte Karte über ihren Nutzungszeitraum hinaus benutzen muss!

Wie gesagt, meine alte Fahrerkarte war bis zum 18.01.2016 gültig. Arbeitsbeginn war für mich gestern um 16:30 Uhr, Feierabend gemacht habe ich heute morgen um 6 Uhr. Allerdings wurde ich dann heute morgen gegen 01:50 Uhr dadurch abgelenkt, das der Tacho meine Fahrerkarte raus geworfen hat und das während der Fahrt.

Somit wurden dann, bis ich eine geeignete Haltestelle erreicht habe, gut 10km Fahrt ohne Gültige Karte aufgezeichnet. Als ich zum stehen kam, habe ich logischer Weise die neue Karte eingelegt. Doch alle bisherigen Aufzeichnungen was meine Lenk und Pausenzeiten anbelangte, waren erst mal für mich nicht mehr greifbar. Frei nach dem Motto: Neue Karte neues Glück. Hätte man jetzt die Karte von jemand anders eingelegt, hätte ich es ja noch nachvollziehen können, das sämtliche Anzeigen auf Null gesetzt werden. Doch bei meiner eigenen?

Ich habe mich diesbezüglich schon an das Kraftfahrtbundesamt gewandt, da die ja die Karten rausgeben. Scheinbar sind die da zur Zeit unterfordert, denn nicht nur meine neue Fahrerkarte war nach dem Bestellen innerhalb von 4 Tagen da, sondern auch eine Antwort auf meine E-Mail kam binnen einer Stunde:

Sehr geehrter Herr Rumpf,
wenn Sie eine Karte einlegen die den letzten Tag ihre Gültigkeit hat, können Sie auch über Mitternacht hinaus fahren ohne das das Gerät die Karte auswirft.
Warum das in Ihrem Fall nicht funktioniert hat, kann ich Ihnen leider nicht beantworten.
Im Massenspeicher Ihres Kontrollgerätes müsste diese Störung protokolliert sein und somit für einen Kontrollbeamten einsehbar.

Auch bei VDO habe ich diesbezüglich eine Anfrage gestellt, doch die sind nicht ganz so schnell was das Antworten anbelangt. Sollte da eine Antwort kommen, werde ich diese Nachreichen. Ansonsten gehe ich erst mal davon aus, das es eine Fehlfunktion des Gerätes war.

Ach ja, was die im März in Kraft tretende VO 165/2014 betrifft, hat die Daniela mal was zusammen gefasst 😀

Update

Ich habe mittlerweile eine Antwort von VDO erhalten. Demnach ist das Verhalten des Tachos bekannt.

Man teilte mir mit, das die EU Kommission bei der Gesetzgebung festgelegt hat, das ungültige Karten nicht beschrieben werden dürfen. Was auch logisch ist. Als man dann den Digitacho entwickelt hat, wurde dann festgelegt, das nach Ablauf des „Verfallsdatums“ der Karte (Tageswechsel / UTC Zeit) und gleichzeitiger Veränderung der Aktivität im Gerät (bsp. der Wechsel von Fahrt in den Stillstand) die Karte auf den aktuellsten Stand gebracht wird und bei nächster „Aktivitätsänderung“ ausgworfen wird.

Man hatte dies mit dem Beispiel erklärt, wenn die Fahrt kurz unterbrochen wird, wie bei einem Stauende, findet hier eine entsprechende Aktivitätsänderung statt und die Karte wird ausgeworfen.

Facebook Comments
Please follow and like us:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.