Du hast dich verwählt

Heute morgen klingelte um kurz nach 7 das Handy. Es war die Dispo, allerdings nicht meine, wie sich a) anhand der Nummer erkennen lies und b) wie sich das im weiteren Gespräch herausstellte.

Ich meldete mich also ganz normal mit meinem Nachnamen:

„Rumpf….“
„Wann kannst Du in Oberhof sein?“
„Ähm…. heute nicht mehr.“
„Warum nicht?“
„Na weil ich gerade erst in Duisburg weg bin, noch nicht in Meschede war, danach noch nach Frankenberg muss. Und erst dann könnten wir darüber reden wann ich morgen in Oberhof sein könnte!“

Der Dispo etwas säuerlich: „Was machst Du in Duisburg? Du solltest nach Oberhof fahren!!!“
„Ähm….. Den Container für Meschede aus dem Hafen holen?“
Dispo sauer: „Willst DU mich verarschen? Wir fahren keine Container!“
„Ihr vielleicht nicht, Wir schon. Könnte es sein, dass Du die falsche Nummer gewählt hast?“ 😀

Das was ich mir dann am Telefon anhören musste, war nicht sehr freundlich. Hörte sich vor ende so an, als ob er Herztabletten bräuchte…. Aber ich glaube, nach Oberhof brauche ich nicht mehr 😀

Facebook Comments
Please follow and like us:

Bildquellen

11 Kommentare

  1. Eine tolle Geschichte Christian! Klingt als ob du für sein verwählen verantwortlich gemacht wirst. Interessant ist auch, wenn die Dispo erwartet, eine Stunde vor Anlieferung den Kunden zu informieren und die angegebene Nummer ist falsch. Und das noch in Italien wo zwei unterschiedliche Sprachen aufeinander klatschen…

  2. War nicht zufällig Dispo von STR Tanker? (Steinkühler Dispo in Barby) denn deren Disponent ist genauso ausfallend und weis nicht was er macht!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.