Ich erachte es nicht als Selbstverständlich

Ich erachte nicht alles als selbstverständlich.

Schon gar nicht, dass es Menschen gibt, die zu einem halten. Egal was ist.

Auch bei mir gibt es diese Menschen. Diesen möchte ich auf diesem Wege danken.

Ganz besonders denen, die gerade in den letzten anderthalb Jahren für mich und meine Familie da waren. Ihr wisst warum und ich hoffe das es nun bald vorbei ist.

Ich habe in meinem Leben viele Leute kennengelernt, wieder aus den Augen verloren, wieder gefunden oder auch für immer wieder verloren. That’s Life.

Doch einige wenige von diesen Leuten sind für mich wie ein Teil meiner Familie geworden.

 

Danke das es euch gibt und ich mich auf euch verlassen kann.

Facebook Comments
Please follow and like us:

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.