Kauf Dir was schönes…

Diesen Spruch kennen wir noch von unserer Oma, Tante oder Onkel. Das ganze meistens im Zusammenhang mit einer Mark oder auch mal 2.

Doch heute kam der Spruch von meinem Chef. Na gut. Nicht ganz. Denn eigentlich hatten wir ja abgemacht, dass in die neuen Autos Sitzbezüge rein kommen. Als ich meinen neuen LKW bei unserem Mercedes Händler abgeholt hatte, sollte ich auch gleich da mal nach „passenden“ Bezügen für die Bestuhlung gucken.

Original ist meistens besser als das was man beim Hersteller bekommt…

Wer noch die Stoffbezüge aus dem MP2 bzw. MP3 kennt, weiß ungefähr was ich gezeigt bekam. Auch wenn ich als LKW einen Actros bevorzuge und auch so über die Technologischen Errungenschaften dieser Marke mehr als nur begeistert bin (unser Mercedes Vertreter hat ja schon mal vermutet, dass ich mir einen Mercedes Stern tätowieren lassen würde), doch das als Sitzbezug für meinen LKW? Nee danke. Dann auch noch für den Preis (118€ für einen Bezug)? Niemals! Also Chef angerufen, Ihm mitgeteilt das ich bei Mercedes nichts vernünftiges gefunden habe, so dass ich dann mal wo anders gucken muss. 🙂

 

Die Suche nach neuen Schonbezügen

Ich wollte eigentlich, passend zum Fahrzeug, Schonbezüge in schwarz. Am besten noch mit weißen Nähten. Nach Möglichkeit noch mit dem Mercedes Schriftzug im Kopfbereich. Verschiedene Online Shops gaben mir die gleiche Antwort: „Dürfen wir aus Markenrechtlichen Gründen nicht verkaufen. Wenn dann nur ohne Logo.

Doof…

Sieht schon sehr viel besser aus
Beifahrersitz natürlich auch

Da ich meinen Tisch schon in Unna bei Adomo gekauft hatte, schaute ich auch da nach passenden Schonbezügen. Und da fand ich Sie. Lederbezüge ich Beige / Schwarz.

Als Kontrast zu dem schwarz des LKW’s mehr als passend. Zumindest war auch mein Chef begeistert. Läuft.

Doch Schonbezüge alleine reißen es nicht raus. Neue Gardinen mussten her. Passend zu den Schonbezügen versteht sich.

Gardinen…

Aber auch die gibt es in Unna. Auch in Beige mit schwarzen Unterstoff. Schwarze Fransen ebenfalls. Und natürlich die Borde für die Frontscheibe.

 

 

Ich weiß. Einige wissen das ich in der Vergangenheit immer wieder gesagt habe, ich brauche so etwas nicht. Stimmt zwar immer noch, aber a) brauchte ich das nicht bezahlen und b)… Ich finds doch ganz schön GEIL!

An dieser Stelle noch ein dickes Danke an meinen Chef 🙂

Ach und übrigens… Den Adomo Shop in Unna kann ich nur empfehlen. Und das geile ist, man kann da auch mit dem LKW quasi vor der Tür parken.

Verschönerungen haben begonnen

Gut neue Sitzbezüge und die Gardinen waren nur der erste Schritt. Sobald das Wetter etwas stabiler ist und ich auch mit dem LKW in die Waschanlage kann, sind Tank und Abgasanlage dran. Politur von Great Lion hab ich schon da…

Eventuell werde ich noch die vorderen Blenden um die Radmuttern schwarz folieren.

Please follow and like us:

5 Kommentare

  1. Moin,

    das nützt doch alles nichts. Ein Daimler bleibt immer ein Daimler und damit ein Hindernis am Berg….

    ichmussmorgenaucharbeitenundbinjetztruhig 😉

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.