web analytics

Gemüse-Hähnchen-Curry

Ein sehr leckeres und vor allem scharfes Gericht.

Zutaten für 2 Personen

50g               Bohnen (frische oder TK)
150g             Paprikaschote (ist ungefähr eine halbe große)
100g             Zucchini ( eine kleine halbe)
50g               Möhre (eine kleine)
40g               Lauchzwiebeln (2 Stück ca.)
300g             Hähnchenbrust
2EL               Rapsöl (kann auch ruhig was mehr sein)
6EL               Sahne
5g                  Chillipulver oder 1/2 rote Chillischote, fein zerkleinert
                      Geriebener Ingwer (ca. 1/2 TL)
                      Jodsalz, Pfeffer, Curry, Koriander und Cayennepfeffer

 

Zubereitung

Die Bohnen ca. 5 – 8 Minuten in kochendes Salzwasser bissfest garen. Paprika, Zucchini und die Lachzwiebeln waschen und fein würfeln. Die Möhre schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Chillischote fein hacken oder Chillipulver verwenden. Das Fleisch in Streifen schneiden und in der Pfanne mit der hälfte des Öls scharf anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch wieder aus der Pfanne nehmen und die Zwiebeln, den Chilli, den geriebenen Ingwer und einen halben TL Currypulver andünsten. Das Gemüse dazu geben und ebenfalls andünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Bohnen, das Fleisch und die Sahne hinzufügen und kurz erhitzen. Mit einem halben TL Curry und etwas Koriander würzen und für 5 – 7 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Zum Schluss noch einmal mit Salz und Pfeffer, nach Geschmack auch mit Cayennepfeffer, abschmecken.

 

Pro Portion ca. 450 kcal, 28g Fett, 41 g Eiweis, 9 g Kohlenhydrate, 0,9KE (0,8 BE)

Please follow and like us:

Christian

Ich bin aktiver Berufskraftfahrer und kein Rechtsanwalt, auch wenn ich hier über Rechtliche Themen schreibe. Ich war in der Vergangenheit für eine Gewerkschaft auf Landesebene im Vorstand und als Betriebsratsvorsitzender bei einem Zeitarbeitsunternehmen im Ruhrgebiet tätig.

Auch wenn ich den Beruf selber erst seid Mitte der 1990er Jahre ausübe, so habe ich damit durch meinen alten Herrn schon mein ganzes Leben mit dieser Branche zu tun. Ich war sowohl im Internationalen Fernverkehr, sowie derzeit auch im Nahverkehr tätig.

Ich betreibe diesen Blog ausschließlich Just4Fun und vieles spiegelt lediglich meine Meinung wieder, die keiner gut finden muss oder soll! Selber zählen ich mich zu denen, die diesen Beruf nicht machen, weil Sie es müssen, sondern weil Sie es wollen. Auf Deutsch, es ist mein Traumjob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gemüse-Hähnchen-Curry

by Christian time to read: 3 min
0
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
error: Content is protected !!