Wenn Holz arbeitet

Ich musste heute bei einem größeren Sägewerk in unserer Region einen Container mit Holz laden lassen

An und für sich keine große Sache. Doch das mit der Ladungssicherung ist nicht einfach. Daher wird es auch nicht gemacht. Holz rein, Container voll. Keine Sicherung nötig. Denkste.

Wenn denn mal ein Unfall passiert

Gut, jetzt direkt ein Unfall ist nicht passiert, denoch musste ich wegen eines Radfahrers eine Vollbremsung machen, da ich sonst über Ihn drüber gefahren wäre. Er hatte sich mit seinem teuren Rennrad auf die Nase gelegt. Naja so ein Pech aber auch.

Keine Sorge, dem Radfahrer ist nichts weiter geschehen, doch hinter mir hat es richtig gescheppert. Zunächst dachte ich, es sei mir einer hinten drauf gerauscht. Doch als ich dann nach hinten ging, konnte ich sehen das der PKW, der hinter mir war, ausreichend Abstand gehalten hatte, so das den Insassen nichts passiert ist.

Es war das Holz was ich geladen hatte. Der Staplerfahrer hatte dies nicht bis ganz nach vorne geschoben und so hat sich die Ladung verselbstständigt.

Container sind doch nicht so stabil

Als ich mir nun den Container runternehmen lassen wollte, sah ich dann was passiert ist. Das Holz hatte den Container verbeult, als es weiter in die Richtung wollte, in die ich gefahren bin. Hat eben nicht nur bums gemacht. Sondern auch ne Beule in die Büchse gehauen.

Gut auf den Bildern sieht das jetzt nicht so schlimm aus, aber wie man sieht, auch bereits geschnittenes Holz arbeitet immer noch… 😀

Nun denn, beim nächsten mal, werde ich dem Staplerfahrer mal die Bilder zeigen.

Achja…. Der Radfahrer…

 

Ich muss erwähnen, dass sich dieser aufgrund eines unbeschrankten Bahnübergangs auf die Nase gelegt hatte. Gut, eine unsichere Fahrweise hatte er vorher schon gehabt, aber am Bahnübergang erst recht. Dadurch dann auch der Sturz.

Allerdings konnte er nun nicht verstehen, warum ich bzw. auch mein LKW dank ABA4 eine Vollbremsung gemacht haben. Das es auch hinter Ihm geknallt hatte, hatte er angeblich nicht gehört. Naja, nicht nur Taub, Rad fahren konnte er auch nicht. Aber es ist wichtig, dass man trotz „Anfänger Status“ im Kompletten Radrennfahrer Dress auf einen überteuerten Drahtesel sitzt.

Christian

Über Christian

Ich bin aktiver Berufskraftfahrer und kein Rechtsanwalt, auch wenn ich hier über Rechtliche Themen schreibe. Ich war in der Vergangenheit für eine Gewerkschaft auf Landesebene im Vorstand und als Betriebsratsvorsitzender bei einem Zeitarbeitsunternehmen im Ruhrgebiet tätig. Auch wenn ich den Beruf selber erst seid Mitte der 1990er Jahre ausübe, so habe ich damit durch meinen alten Herrn schon mein ganzes Leben mit dieser Branche zu tun. Ich war sowohl im Internationalen Fernverkehr, sowie derzeit auch im Nahverkehr tätig. Ich betreibe diesen Blog ausschließlich Just4Fun und vieles spiegelt lediglich meine Meinung wieder, die keiner gut finden muss oder soll! Selber zählen ich mich zu denen, die diesen Beruf nicht machen, weil Sie es müssen, sondern weil Sie es wollen. Auf Deutsch, es ist mein Traumjob.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.