Die Corona Krise

Die aktuelle Coronakrise ist eine für viele bisher noch nie dagewesene Situation, mit der nicht gerade wenige eben nicht umgehen können.

Als im Herbst 1973 die Ölkrise durch den Jom-Kippur Krieg „ausgerufen“ wurde, lebte ich noch gar nicht. Das wurde allerdings 3 Jahre später geändert 🙂

Warum erwähne ich das? Es ist so zu sagen die einzige „Zeitnahe“ Weltweite Krise, an die ich mich erinnere, auch wenn ich da noch nicht gelebt habe.

Das sieht man nicht nur an den bescheuerten Hamsterkäufen in Sachen Toilettenpapier und Nudeln. Der Virus verursacht gar keine Scheißerei, sondern befällt die Atemwege. Und da Hilft Toilettenpapier herzlich wenig.

Doch auch jetzt wo so langsam das Öffentliche Leben durch die Regierungen (Bundes und / Oder Landesregierungen) zum Erliegen gebracht wird, man will ja schließlich die Ausbreitung verlangsamen, passt es vielen nicht, dass Sie nicht wie gewohnt Ihre Behördengänge machen können.

Bei uns hier im Hochsauerland wurde gestern bekannt gegeben, dass die Kreisverwaltung des HSK für den Publikumsverkehr vorerst, zumindest heute am 16.03.2020, geschlossen bleibt. Die vielen Kommentare derer, die damit überhaupt nicht einverstanden sind, kann man dort nach lesen.

Vielen ist der Ernst der Lage immer noch nicht bewusst

Es ist ja nicht so, dass nicht schon seit Ende letzten Jahres über die Ausbreitung des Coronavirus berichtet wird. Man kam quasi gar nicht mehr dran vorbei. Es wurde einem förmlich aufgezwungen, wie der Verlauf dieser Krankheit im Ursprungsland China ablief. Was die Behördlichen Maßnahmen waren usw.

Aber da war es ja noch weit weg. Das der Virus aber sehr schnell auf den Europäischen Kontinent kam, bzw. bereits hier ist, damit scheinen sehr viele immer noch nicht zu rechnen. Die eigenen Belange gehen nun mal für diese Leute vor. Selbst Ehrenämtler heulen rum, dass Sie aufgrund der Fehlenden Behördengänge Ihr Ehrenamt nicht mehr Ausüben könnten.

In der Krise beweist sich der Charakter

So sagte eins Helmut Schmidt. Und der muss es wissen, da seine Zeit als Politiker war von Krisen geprägt.

Charakter haben aber scheinbar die wenigsten. Verschiedene Beiträge auf Facebook zeigen, dass man sich in den Läden selbst ums Toilettenpapier und das Mehl an die Gurgel geht.  Egoismus ist halt sehr weit verbreitet.

Das Dumme ist nur, die Grundversorgung ist gesichert.

Wir LKW Fahrer müssen trotz der Krise arbeiten und weiterhin dafür sorgen, dass der auch der Dümmste Hamsterkäufer am Leben bleibt und anderen die Dinge des täglichen Bedarfs wegnehmen kann.

Dummheit lebt weiter

Wie ich nun auch bei Facebook gelesen habe, werden nun auch noch Corona Partys veranstaltet. Leute mal ehrlich, wer hat euch ins Hirn (sofern vorhanden) geschissen?

Mit welcher Begründung setzt man sich der Gefahr aus, um nicht nur sich, sondern auch andere aus dem eigenen Umfeld in Gefahr zu bringen?

Ich weiß, so Dumm kann man eigentlich nicht sein. Aber es gibt ja genug, die aktuell das Gegenteil beweisen.

Zwei Dinge sind unendlich. Das Universum und die Menschliche Dummheit. Wobei ich mir beim Universum nicht so sicher bin…
 
– Unbekannter Verfasser-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.