Verhalten im Stau – Sie sterben halt nicht aus

Ich bin ja Relativ selten auf der Autobahn unterwegs. Somit habe ich auch selten Probleme mit dem einen und anderen Stau.

Ok, Rückblick. Donnerstag, 03.09.2020 A44 Zwischen Kreuz Wünnenberg – Haaren und Lichtenau. Fahrtrichtung Kassel.

Was war los?

Eine kleine Baustelle sorgte dafür, dass aufgrund eines Fehlendes Fahrstreifens ein Stau entsteht. Welche Fahrbahn blockiert war, stellte sich erst etwas später raus. Aber wie nicht anders zu erwarten, gab es wieder die einen und anderen Belichtungsprofis, die am Stau dran vorbei, bis ganz nach vorne fuhren. Daran ändern wird sich nichts. Diese Intelligenzbremsen sterben halt nicht aus.

Im Endeffekt war es aber egal, da die rechte Spur gesperrt war und alles auf die Linke wechseln musste.

Das liebe Funkgerät

Wie immer dient das Funkgerät eigentlich der Kommunikation unter einander. Das diese Kommunikation hauptsächlich sich lediglich auf Beleidigungen beschränkt, weiß eigentlich jeder Fahrer.

Und es kam wie es immer kommt, irgendeiner lässt den Spruch los
Macht da vorne zu und lasst die Idioten nicht rein…

Auf meinen Einwand hin, der in etwa so ging:
Die hellste Kerze auf der Torte bist Du ja nicht gerade, oder? Wodurch entsteht denn wohl der Stau? Bloß keinen Abstand zum Vordermann halten, alles dicht machen und ja kein Reißverschluss ermöglichen.“ war dann Ruhe.

Reißverschlussverfahren, wie funktioniert das?

Wie das funktioniert sollte eigentlich jeder wissen. Legal betrachtet, war ja eigentlich jeder mal in einer Fahrschule, der eine Fahrerlaubnis erworben hat.

Als Reißverschlussverfahren oder Reißverschlusssystem bezeichnet man im Straßenverkehr eine Art des Einordnens im Kolonnenverkehr. Werden zwei Fahrstreifen auf einen zusammengeführt, so müssen sich die Fahrzeuge an der Engstelle ähnlich einem Reißverschluss abwechselnd einordnen, um den Verkehr auf beiden Spuren flüssig zu halten.

Es wird sich aber kaum dran gehalten. Im Gegenteil. Man wird sogar noch Dumm angemacht, wenn man sich dran hält und anderen das Einscheren ermöglicht. Gut, sowas geht mir am Allerwertesten vorbei.

Der Schrei nach mehr Zusammenhalt

Der Zusammenhalt kommt nicht davon, indem man diesen fordert.

Ich habe es nun schon in vielen Beiträgen hier und Kommentaren auf Facebook geschrieben.

Der Zusammenhalt kommt erst dann, wenn man diesen Lebt.

Was hat das jetzt mit diesem Thema zu tun? Viel. Denn gerade der Spruch, wie ich Ihn oben schon geschrieben habe, ist alles andere als das, was man sich unter Zusammenhalt vorstellt.

Ihr wollt mehr Zusammenhalt? Dann fangt damit an! Und zwar ohne, dass von der Gegenseite das gleiche Verlangt wird. Man hat immer die Zeit einem Kollegen mal eben Kurz zur Hand zu gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.