Brötchen fast wie vom Bäcker

Wer Sonntags mal selber Brötchen machen will, kann nachfolgendes Rezept mal ausprobieren.

Allerdings dauert es eine Weile, bis man diese Brötchen auch genießen kann, da der Teig lange aufgehen muss. Aber es lohnt sich…

Vorbereitungszeit 1 Stunde 5 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 25 Minuten
Portionen 8 Brötchen
Kalorien 223 kcal

Zutaten

  • 250 ml Wasser
  • 1/2 Würfel Heve (20g)
  • 500 g Weizenmehl Type 405
  • 2 TL Salz

Anleitungen

  1. Alle Zutaten zusammen in eine Schüssel geben und ca. 5 Minuten verrühren und anschließend den Teig eine halbe Stunde an einem warmen Ort aufgehen lassen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

    Nachdem der Teig aufgegangen ist, etwas Mehl auf eine saubere Arbeitsfläche streuen und den Teig in 8 gleich große Stücke teilen und "Rundschleifen" (dazu gibt es bei youtube Videos) und zu ovalen Brötchen formen. Die Brötchen auf das Backblech legen und zugedeckt eine weitere halbe Stunde gehen lassen. In dieser Zeit den Backofen und eine Tiefe Backform auf 240 Grad Ober / Unterhitze vorheitzen.

    Brötchen mit Wasser besprühen und mit einem nassen Sägemesser längs einschneiden. Das Tiefe Backblech (ACHTUNG HEIß!) mit Ofenhandschuhen umgekehrt auf das mit den Brötchen belegte Backblech legen und 15 Minuten (240° Grad) backen lassen. Ist die Zeit um, das obere Blech entfernen und weitere 5 Minuten backen lassen.

    Anschließend die Brötchen abkühlen lassen und servieren.

Kannst Du noch mal eben…

Diesen Satz kennt eigentlich jeder von uns….

Kannst Du noch mal eben… Gut bei mir war es nicht ganz so, aber das mal eben ist ja eigentlich Standard bei uns. Das mal eben kam diesmal aber nicht von der Dispo, sondern von der Warenannahme der Firma wo ich heute noch „mal eben“ einen Container zum entladen hinbringen sollte.

„Kannst Du noch mal eben…“ weiterlesen

Müllentsorgung mal anders

Das man auch mit einem Container Chassi Müll entsorgen kann, hat der heutige Tag gezeigt 🙂

Irgendwann vor 2 Wochen klingelte mein Handy. Der Alte war dran …

„Sag mal … Erinnerst Du dich noch an die Aktion mit dem Container in …?“
„Ja da war was … Haben die nicht gezahlt? Muss ich Geld eintreiben 🙂 ?“
„Nee, alles gut. Die haben einen neuen Auftrag für uns. Sollst noch mal so ne Aktion machen. Nur diesmal geht der Container in den Schrott.“

„Müllentsorgung mal anders“ weiterlesen

Ich schwitze also Grill ich

Ich grille sehr gerne. Dabei probiere ich auch gerne mal selber Dinge aus.

Heute hab ich mal ein Rezept einer BBQ Sauce für euch.

BBQ Sauce

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 20 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 30 Minuten
Autor Christian

Zutaten

  • 500 g Passierte Tomaten
  • 250 ml warmes Wasser
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 100 g brauner Zucker
  • 200 ml Malzessig optional Honigessig
  • 1 EL Tomatenmark
  • 3 EL Zuckerrübensirup (hell)
  • 1 EL Worcester Sauce
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL geräuchtertes Paprikapulver
  • 1 TL Chillipulver
  • 1 TL Rauchsalz
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Nelken
  • 2 Sternanis
  • 2 Lorbeerbläter (trocken oder frisch)

Anleitungen

  1. Zwiebeln halbieren und mit den restlichen Zutaten in einen Topf.

    Das ganze unter gelegentlichen Umrühren so lange köcheln lassen bis sich die Flüssigkeit um ca. die Hälfte reduziert hat.

    Das ganze im Anschluss durch ein Feines Siep rühren um die Stücke raus zu holen.

    Die aufgefangene Flüssigkeit noch einmal durch einen Mixer jagen, abkühlen lassen und abfüllen. Sauce im Kühlschrank aufbewahren.

Aktionismus – Kampagnen für, gegen oder mit Berufskraftfahrern

Ich blicke so langsam nicht mehr durch.

Es vergeht kein Monat, kein Tag wo nicht wieder eine neue Kampagne gestartet wird. Sei es, wie im Titel bereits geschrieben, eine Kampagne für Berufskraftfahrern, gegen oder mit selbige.

Jetzt startete in Mannheim die nächste. Hellwach mit 80 soll es nun seit April diesen Jahres sein.

„Aktionismus – Kampagnen für, gegen oder mit Berufskraftfahrern“ weiterlesen

Viel Aufregung um ein ernstes Thema

Abbiegeunfälle sind derzeit wieder einmal Top Aktuell

Oh nee. Jetzt fängt der auch noch damit an. Ja das tue ich. Aber nicht so auf die Art, dass ich die „Alle LKW Fahrer sind pauschal erst einmal Mörder“ Keule raus hole. Allerdings sind auch wir LKW Fahrer keine Heiligen.

Das Abbiegeunfälle mit Radfahrern und Fußgängern ein ernstes Thema ist, dass sollte jedem klar sein. Das wir LKW zwar auch irgendwo eine Schuld haben und somit keine Unschuldsengel sind, wohl auch. Das soll nun aber nicht heißen, dass wir diese Unfälle mit Absicht machen.

„Viel Aufregung um ein ernstes Thema“ weiterlesen