Wer über LKW Fahrer schimpft

Dank Daniela darauf aufmerksam geworden und muss auch sofort weiter verbreitet werden…

https://www.mein-geld-blog.de/alle-schimpfen-ueber-lkw-fahrer/#comment-80339

Ich bin der gleichen Meinung wie Daniela, das sollte sich JEDER zu Herzen nehmen. Auch unsere Berufskollegen.

Erst wenn…

…das letzte Blatt Papier der Klopapierrolle verbraucht, die Regale und Tiefkühltruhen in den Supermärkten leer sind, die letzte Tankstelle keinen Sprit mehr verkaufen kann, die letzte “Tages”-Zeitung vor einem Monat erschienen ist, dann werdet ihr Verbraucher (hoffentlich) merken, dass die ganzen LKW nicht zum Spaß auf der Straße vor Euch herfahren – auch wenn ihr es da gerade besonders eilig habt – sondern sicherstellen, dass alles, was ihr kaufen wollt/könnt in den Läden auch vorhanden ist bzw. zum gewünschten Termin (Schnell-Lieferservice) bei euch zu Hause ankommt.

Bei Daniela gefunden und die hat es bei dem Highwayfloh gefunden!

Da hat wer an den Spesen gefummelt :D

So wer nun glaubt, das es hier darum geht, das wer beschissen wurde, der Irrt sich 😀

Bei meiner Fahrer und Blogger Kollegin Daniela habe ich einen Artikel über die Änderung des Reisekostenrechtes gefunden.

„Da hat wer an den Spesen gefummelt :D“ weiterlesen

Mal was zum Nachdenken

Alle die, die meinen, Hetzkampagnen gegen uns Kraftfahrer anheizen zu müssen, sei folgendes gesagt:
Ein LKW fährt auf einer Autobahn mit ca. 85 km/h, beladen mit 25t von Irgendwas, Gesamtgewicht 40.000kg, er nähert sich einer Abfahrt! PKW-Fahrer wollen aber UNBEDINGT noch vor dem Lkw reinziehen, um dann die Ausfahrt zu nehmen! Natürlich bremst der PKW-Fahrer, der ein Gesamtgewicht von, na sagen wir mal, 2 t hat, schon auf der rechten Spur ab, da er ja in der Ausfahrt abfliegen würde!
„Mal was zum Nachdenken“ weiterlesen

Forderung: Änderung der Abstandsregelung

Man sieht Sie jeden Tag auf Deutschlands Straßen: Die Drängler. Egal wo, egal wie, es wird gedrängelt mit 1 – 2 Metern Abstand und das Geschreih ist Groß, wenn dann der Vordere bremsen muss und man knallt hinten drauf.

Das OLG Hamm hat jetzt einen 57 jährigen Autofahrer aus Siegen zu einer Geldbuße von 180 Euro (Ich finds zu wenig) verdonnert, weil er bei Dortmund auf einer Strecke von (jetzt kommts:) 123 Metern bei 130 km/h nur einen Abstand von gerade mal 26 Metern hatte.

Wohl gemerkt: Nur Bußgeld!

„Forderung: Änderung der Abstandsregelung“ weiterlesen

Die Schlüsselzahlen auf dem Führerschein….

Mancheiner hat sich ja schon mal gefragt, wozu die einzelnen Schlüsselzahlen auf dem Führerschein da sein sollen….

Für uns LKW Fahrer ist klar, das ab nächstes Jahr auf jedenfall die 95 eingetragen gehört. Doch was ist mit den anderen? Es gibt ja noch mehr wie z.b. 02 oder 45 oder oder oder….

Auf der Seite des Fahrlehrerverbandes Badenwürtembergs, bin ich auf eine Liste gestoßen, welche dieses Rätsel löst.

Schaut selber mal beim Verband nach

DailyRoads Voyager

dailyImmer wieder tauchen in Foren oder Sozialen Netzwerken die Fragen nach einer DashCam auf.

Diese sind zwar mittlerweile nicht mehr so teuer, doch benötigen viele noch eine weitere SD Karte um die Videos speichern zu können. Und hier sind 32 GB (für angebliche 15 Stunden Aufnahme) schnell erschöpft.

„DailyRoads Voyager“ weiterlesen

Keine Arbeit, nimm Urlaub?!

Viele Arbeitgeber arbeiten noch nach dieser nicht immer Legalen Methode, wenn keine Arbeit da ist, schicken wir die Mitarbeiter in den Urlaub.

Doch dies ist nicht immer Rechtens.

„Keine Arbeit, nimm Urlaub?!“ weiterlesen

Actie in de Transport

Demonstration von Kraftfahrern gegen zunehmendes Sozialdumping im europäischen Straßentransport

Am 1.Juni 2013 findet in Berlin eine Kundgebung der Kraftfahrer statt. Die Kundgebungsteilnehmer treffen sich ca. 10.00 Uhr in Berlin Tiergarten an der Siegessäule. Zu Fuß und mit LKW startet der Demonstrationszug gegen 11.00 Uhr, zieht durch die Straße des 17. Juni über den Abzweig am Brandenburger Tor zum Platz der Republik. Dort werden mehrere Redner das Wort ergreifen.
Die Kundgebung wird von der Initiative „Actie in de Transport Deutschland“ organisiert und von den Kraftfahrer-Clubs Deutschland e.V. aktiv unterstützt.
„Actie in de Transport“ weiterlesen