Was gibt es für Hilfsmittel, damit man sich im LKW Fit halten kann?

Ich brauche hier nicht darauf eingehen, dass man was für seine Gesundheit tun muss. Das weiß jeder selber.

Doch was viele nicht wissen, was gibt es eigentlich für Hilfsmittel, damit ich was tun kann. Am besten gleich auch so, dass es keiner sieht. Also, Gardinen im LKW zu und dann trau ich mich was. Ist nichts schlimmes. Ich würde auch nicht freiwillig auf einem Parkplatz den Vorturner machen. Eines Vorweg: In diesem Artikel geht es nur um die Verfügbaren Hilfsmittel, die man nutzen kann um was zu tun. Den inneren Schweinehund müsst Ihr überzeugen. Übungsanleitungen gibt es viele bei Youtube oder in der Fleetboard App.

„Was gibt es für Hilfsmittel, damit man sich im LKW Fit halten kann?“ weiterlesen

Gemüse-Hähnchen-Curry

Ein sehr leckeres und vor allem scharfes Gericht.

 

Gemüse-Hähnchen-Curry


Portionen 2

Zutaten

50g Bohnen (frische oder TK)

150g Paprikaschote (ist ungefähr eine halbe große)

100g Zucchini ( eine kleine halbe)

50g Möhre (eine kleine)

40g Lauchzwiebeln (2 Stück ca.)

300g Hähnchenbrust

2EL Rapsöl (kann auch ruhig was mehr sein)

6EL Sahne

5g Chillipulver oder 1/2 rote Chillischote, fein zerkleinert

Geriebener Ingwer (ca. 1/2 TL)

Jodsalz, Pfeffer, Curry, Koriander und Cayennepfeffer

Anleitungen

Die Bohnen ca. 5 - 8 Minuten in kochendes Salzwasser bissfest garen. Paprika, Zucchini und die Lachzwiebeln waschen und fein würfeln. Die Möhre schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Chillischote fein hacken oder Chillipulver verwenden. Das Fleisch in Streifen schneiden und in der Pfanne mit der hälfte des Öls scharf anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch wieder aus der Pfanne nehmen und die Zwiebeln, den Chilli, den geriebenen Ingwer und einen halben TL Currypulver andünsten. Das Gemüse dazu geben und ebenfalls andünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Bohnen, das Fleisch und die Sahne hinzufügen und kurz erhitzen. Mit einem halben TL Curry und etwas Koriander würzen und für 5 - 7 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Zum Schluss noch einmal mit Salz und Pfeffer, nach Geschmack auch mit Cayennepfeffer, abschmecken.

Pro Portion ca. 450 kcal, 28g Fett, 41 g Eiweis, 9 g Kohlenhydrate, 0,9KE (0,8 BE)

Alternative Ernährung

Gerade was in der Weiterbildung im Bereich Ernährung immer wieder erwähnt wird, lässt sich für viele von uns nicht oder nur sehr schwer Umsetzen.

Obst, Salat, Gemüse, gesunde Fette, das ist es was wir essen sollten. Und am besten auch noch regelmäßig.

Doch gerade wenn es um die „Gesunde“ Ernährung geht, denken viele an Vegetarische oder Vegane Ernährung. Klar, diese Formen der Ernährung mögen vielleicht gesund sein. Doch auf Nahrungsmittel wie etwa Tofu wollen viele die ich kenne nicht zurück greifen. Auch auf das was Sie essen wollen viele nicht verzichten.

„Alternative Ernährung“ weiterlesen

Vielleicht eine neue Kategorie

Durch meinen Herzinfarkt bin ich auf die Idee gekommen hier eine neue Kategorie einzuführen.

Das ein Herzinfarkt scheiße ist, wissen wir alle. Egal ob man schon einen hatte oder noch nicht. Wünschenswert ist er nicht und es wirft uns völlig aus der Bahn. Nicht jeder hat das Glück so wie ich und behält am Herzen keine bleibenden Schäden zurück. Denn auch diese Möglichkeit besteht.

„Vielleicht eine neue Kategorie“ weiterlesen

3 Tage Reha sind nun rum

Seit Mittwoch bin ich nun in der Reha. Zeit um das ganze mal kurz zu Reflektieren.

Ich kann sagen, läuft soweit. Der Mittwoch verlief recht „entspannend“. Klar, die Ärzte Rennerei hat man auch hier, doch das geht noch. Man bekommt erste Einweisungen, wo was ist, usw. Die reinen Anwendungen gingen dann erst einen Tag später los.

„3 Tage Reha sind nun rum“ weiterlesen

Ein Film wurde nie gezeigt

In letzter Zeit kann man wieder sehen, dass „Werbung“ für einen Film gemacht wird, der eigentlich etwas aufdecken sollte.

Es geht in diesem Film darum, wie Ausländische Speditionen bewusst Abgasanlagen bei LKW’s manipulieren um Kosten für das AdBlue einzusparen. Ich weiß nicht wie die Preise für AdBlue in Osteuropa sind, hier jedoch kostet ein 1000 Liter IBC um die 400€. Kann mehr, kann auch weniger sein. 

„Ein Film wurde nie gezeigt“ weiterlesen

Mal fürn paar Tage an die Nordsee

Der Urlaub ist fast vorbei und meine Frau meinte, lass uns mal eben noch an die Nordsee….

Gut, packen, ab ins Auto und nach 3,5 Stunden Lenkzeit (PKW) sind wir da. Horum, Kartentechnisch links neben Horumersiel, fällt auf der Karte gar nicht auf. Quasi, Erde drüber, planieren, Parkplatz drauf. Würde man jetzt so sagen.

„Mal fürn paar Tage an die Nordsee“ weiterlesen

Nun ist es amtlich…

Viele hielten es für einen Witz, glaubten das es eh nicht kommt. Das Verbot die regelmäßige Wochenruhezeit von 45h im LKW zu verbringen.

Doch seid heute ist es amtlich. Ab morgen gilt die geänderte Fahrpersonalverordnung. Und die besagt nun auch das, was in Belgien schon ein paar Jahre gilt. Keine regelmäßige Wochenruhezeit mehr im LKW!

„Nun ist es amtlich…“ weiterlesen