Na werden die Öffentlichen Medien so langsam wach?

Dinotrans? Ist doch jedem Fahrer noch ein Begriff oder?

Als die erste Speditionen überhaupt, setzte diese auf billige Fahrer von den Philippinen. Die Wochen und Monate nach Bekanntwerden wurden mit Beiträgen kommentiert, wie sich die Fahrer etwa oben in Skandinavien machten.

„Na werden die Öffentlichen Medien so langsam wach?“ weiterlesen

Parkplatzsituation in Deutschland

Die Parkplatzsituation in Deutschland ist noch immer miserabel, der Aus- oder Neubau vorhandener oder gar neuer Stellflächen geht nur schleppend voran.

Grund für Maik Erdmann von Truckonline und mich, einen offenen Brief an das Bundesverkehrsministerium zu schreiben.
„Parkplatzsituation in Deutschland“ weiterlesen

Unfallstatistik

Die Unfallstatistik für 2017 ist raus und man kann sagen, die Unfallzahlen sind gesunken und die Unfälle mit LKW beteiligung gestiegen.

Doch mit diesem Beitrag hat das nur wenig zu tun. Mir geht es heute darum, dass es bei jedem Unfall mit LKW Beteiligung, der bei Facebook veröffentlicht wird, nicht lange dauert, bis der erste fordert, dass der Notbremsassistent nicht abschaltbar sein darf.

„Unfallstatistik“ weiterlesen

Wir haben ein Problem. Ein Imageproblem

Das ist nichts neues. Wir Fahrer haben ein Imageproblem.

Verschiedene Organisationen und Initiativen versuchen dieses Image wieder aufzupolieren, so das wir Fahrer in der Öffentlichkeit besser dar stehen. Doch leider scheinen einige Fahrer kein Interesse daran zu haben, dass das Image verbessert wird. Das es Menschen gibt, die die Straßenverkehrsverordnung lediglich als Empfehlung ansehen, ist nicht nur bei Leuten unseres Berufes so. Auch unter anderen Verkehrsteilnehmern gibt es diese Menschen.

„Wir haben ein Problem. Ein Imageproblem“ weiterlesen

Führerscheinkontrolle, darf der das?

Immer wieder taucht die Frage auf, ob Firmenmitarbeiter meinen Führerschein kontrollieren dürfen.

Hier gibt es ein klares Ja. Das ganze ist rechtlich durch das Hausrecht abgesichert. Die definition des Hausrechtes besagt:

Das Hausrecht umfasst das Grundrecht auf Schutz des Wohnbereiches (Hausfrieden), und die Befugnis, frei darüber zu entscheiden, wem der Zutritt zu einer privaten Örtlichkeit gestattet und wem er verwehrt wird, sowie die Befugnis, ein Zutrittsrecht von der Erfüllung von Bedingungen abhängig zu machen (z. B. von der Bezahlung eines Eintrittspreises). Das Hausrecht schließt das Recht ein, den Zutritt nur zu bestimmten Zwecken zu erlauben und die Einhaltung dieser Zwecke mittels eines Hausverbots durchzusetzen.

Führerscheinkontrolle ist Rechtens, aber…

Wie oben im Zitierten Text bereits vermerkt ist, kann das Zutrittsrecht zu einem Betriebsgelände oder Privatgrundstück von gewissen Bedingungen abhängig gemacht werden.

Bedeutet nichts anderes: Wenn die Geschäftsführung eines Betriebes den Mitarbeitern auferlegt hat, den Führerschein eines jeden zu kontrollieren, der dort mit einem Fahrzeug um Einlass bittet, dann dürfen die das auch.

Jetzt kommt das ABER…

ABER… Das Vorzeigen des Führerscheins ist kein muss. Es ist freiwillig. Allerdings muss man dann auch damit rechnen, dass im Falle einer Weigerung kein Zutritt gewährt wird, oder gar ein Hausverbot erfolgt.

Der Bericht in der Aktuellen Stunde im WDR vom 13.01.2018

Am 11.01.18 hatte ich ein Team vom WDR zu Gast bei mir im LKW.

Thema war eigentlich vieles was in unserer Branche so abgeht. Man wollte mit mir quasi „über Gott und die Welt“ reden. Was daraus nun geworden ist, konnte man dann am 13.01.2018 in der Aktuellen Stunde sehen.

Ich will hier weder etwas schön reden, noch will ich mich dafür entschuldigen, was der WDR aus diesen anderthalb Stunden, die ich den Reporter und die Kamerafrau mit hatte, aus dem Interview gemacht haben.

„Der Bericht in der Aktuellen Stunde im WDR vom 13.01.2018“ weiterlesen

Leistungsgerecht ist ungerecht….

Doch ist das wirklich so? Gibt es da nicht etwas anderes, was vielleicht gemeint ist?

In Stellenanzeigen liest man oftmals von einem leistungsgerechten Lohn. Doch viele Arbeitnehmer sehen da etwas anderes drin. Denn von leistungsgerechten Löhnen kann man oftmals nicht Leben.

„Leistungsgerecht ist ungerecht….“ weiterlesen

Lassen wir mal die Woche Revue passieren

Die Woche war Ausnahmsweise mal stressig.

Gut das ist Sie bei anderen auch, doch es gab da so die eine und auch andere Sache, da schüttelst Du nur mit dem Kopf und sagst besser gar nichts mehr.

Mal überlegen… Wo fange ich denn an? Achja…

„Lassen wir mal die Woche Revue passieren“ weiterlesen

Gastbeitrag: Tagesmüdigkeit

Unter Tagesmüdigkeit oder auch Tagesschläfrigkeit, versteht man, dass man trotz ausreichendem Schlaf, am Tag ständig müde ist und ein erhöhtes Schlafbedürfnis hat.

Laut Quellen, leiden ca. 15 % der Deutschen daran.

Zu den Symptomen zählen unter anderem, ständige Müdigkeit und Abgeschlagenheit. Sowie ein erhöhtes Schlafbedürfnis und das unwillkürliche, kurzfristige einschlafen am helllichten Tag, besonders in abgedunkelten Räumen z.B. im Kino oder bei Vorträgen.

„Gastbeitrag: Tagesmüdigkeit“ weiterlesen

Keep your Distance

Leute, es ist echt nicht mehr normal was derzeit auf Deutschlands Straßen abgeht.

Mein neuer LKW ist gerade mal 24.000km jung und heute kam es zu einer Notbremsung durch den Notbremsassistenten. Nicht schlimm soweit. Straßen waren trocken, Bremsen noch fast neu (dank Retarder). Doch hinter mir einer, für den das Wort Abstand ein Fremdwort mit 7 Buchstaben ist. 

„Keep your Distance“ weiterlesen