Positivnetz ausgebaut

LangLKW aller Typen dürfen sich nun fast im Gesamten Bundesgebiet tummeln.

Bislang waren NRW und das Saarland gegen LangLKW in Ihren Regionen. Lediglich in NRW wurden im letzten Jahr Lang LKW Typ 1, also Gesamtlänge bis zu 17,80 m erlaubt.

Seit dem 29.12.2017 dürfen auch LKW mit einer Gesamtlänge von 25,50m und 40 Tonnen Gesamtmasse auf Autobahnen in NRW und im Saarland rumfahren.

„Positivnetz ausgebaut“ weiterlesen

Ortskundige können erhöhte Mitschuld bekommen

Im Falle einer nachgewiesenen Ortskundigkeit eines Unfallbeteiligten, kann dieser eine erhöhte Mitschuld bekommen.

Das Amtsgericht in Ansbach hat in einem Urteil vom 09.03.2017 festgelegt, dass im Falle eines Unfalls die Ortskundigkeit eines Beteiligten eine erhöhte Mitschuld mit sich bringen kann. In dem vorangegangenen Verfahren ging es um eine Streifkolision, die für beide Fahrzeuge vermeidbar gewesen wäre (Az. 3 C 775/16).

„Ortskundige können erhöhte Mitschuld bekommen“ weiterlesen

Das ändert sich 2018 mit der Maut

Normalerweise kommen die neuen Sachen, was sich im kommenden Jahr ändert, erst so Ende Dezember

Doch in Sachen Maut kann man jetzt schon sagen, was sich ändern wird. Die Dinge sind schon bekannt.

Neue Möglichkeiten der Manuellen Einbuchung, bei der automatischen Einbuchung ändert sich auch was. Mehr Maut Kontrollen soll es wohl auch geben. Toll Collect bereitet nun die nächste Ausweitung des Mautpflichtigen Streckennetzes vor.

„Das ändert sich 2018 mit der Maut“ weiterlesen

Und was machst Du den ganzen Tag?

Für Landwirtschaftliche Lohnunternehmen gelten seit Juni die gleichen Bestimmungen wie für Speditionen

Jeder kennt noch den Witz? Als Fritzchen gefragt wurde, wo seine Eltern sind? Und er sagte vom Trecker überfahren? Gut, kennt jeder, hat aber im eigentlichen Sinne nichts mit dem Thema zu tun 😀

Ok Spaß bei Seite. Landwirtschaftliche Lohnunternehmen führen somit auch nur noch gewerbliche Transporte durch. D.h. Sie unterliegen somit den gleichen Spielregeln wie eine Spedition. Was auch wiederum heißt, Sie brauchen schon mal einen Verkehrsleiter.

„Und was machst Du den ganzen Tag?“ weiterlesen

Straßensperrung

In der Zeit vom 15.07.2017 bis voraussichtlich 06.10.2017 wird es schwieriger nach Grevenstein zu kommen.

Denn die L541 (Olper Straße) wird in der Ortsdurchfahrt von Meschede – Berge gesperrt. Die Straße wird neu gemacht, so wie an dem Abzweig nach Grevenstein / Visbeck ein Kreisverkehr gebastelt. So soll dieser Abzweig „entschärft“ werden. Mal gucken ob es was bringt.

Wer also zur Veltins Brauerei oder zum Sägewerk Fabri muss, sollte über Sundern fahren. 

Von der A46 kommend die Abfahrt 64 (Hüsten / Sundern) in Richtung Sundern (B229) nutzen. In Sundern weiter gerade aus Richtung Westenfeld, dann Altenhellefeld wo dann an der T Kreuzung links nach Grevenstein abgebogen werden kann.

Ich hab mal über Google Maps eine grobe Fahrtrichtung markiert, so das man eine Ungefähre Richtung hat….