Wie man den Erfolg anderer schmälern kann

In der aktuellen Ausgabe des Truckers (03/2016) ist ein Interview der beiden obersten „Bosse“ einer Vereinigung die sich Kraftfahrergewerkschaft nennen. Einige meiner Leser werden sich daran erinnern, das da mal was war.

Doch ich denke, die meisten Leser hier, als auch die des Truckers werden sich erst mal gefragt haben: „Kraftfahrergewerkschaft? Nie was von gehört!“

„Wie man den Erfolg anderer schmälern kann“ weiterlesen

Imageschädigung, warum machen die das?

kfg_logo_3_0_0Ganz einfach: Sie können es nicht anders.
Gemeint ist wieder einmal die Kraftfahrergewerkschaft.

Am 17.07.2013 wurde dann endlich mal, der von den Vorstandsmitgliedern der KFG seid 2 Jahren, langersehnte Beitrag von SternTV gezeigt und der Bundesvorsitzende durfte noch ein Interview im Anschluss geben.

„Imageschädigung, warum machen die das?“ weiterlesen

Ideendiebstahl?!

Nachdem ich ja am 24.05.2013 geschrieben hatte, das die Kraftfahrer(gewerkschaft) keinerlei Interesse daran hatte mit den Fahrern zusammen zu Demonstrieren (weil ja die Kraftfahrerclubs Deutschlands da mitwirken), hatte ich mal wieder die Idee, nach langer Zeit wieder einmal auf der KFG Seite zu gucken ob es wieder was zu „lachen gibt“.

„Ideendiebstahl?!“ weiterlesen

Es hätte was werden können

Die Kraftfahrergewerkschaft hätte nun endlich mal die Gelegenheit gehabt, den Fahrern und Fahrerinnen im Güter und Personenkraftverkehr zu zeigen, das man an Ihrer Seite steht und auch mit Ihnen für die Belange der Fahrer kämpft.

Und zwar wäre eine Möglichkeit am 01.06.2013 in Berlin gewesen. Hier findet ja, wie schon in Einschlägigen Medien bekannt gegeben, ein Demo der Fahrer statt.

„Es hätte was werden können“ weiterlesen

Verkürzung der Wöchentlichen Ruhezeit auch zu Hause?

UnfugImmer wieder tauchen Fragen zu den Lenk und Ruhezeiten auf. Ist ja auch nicht weiter schlimm. Hin und wieder taucht dann auch mal die Frage auf, ob man denn die Wöchentliche Ruhezeit auch zu Hause verkürzen kann.

Entgegen der Meinung eines „Fachausbilders“ und gleichzeitiger Gewerkschaftsfunktionär, sage ich Eindeutig: JA es geht.

„Verkürzung der Wöchentlichen Ruhezeit auch zu Hause?“ weiterlesen

Bewusste Verteilung von Falschinformationen…

bloedsinnOder einfach nur Dummheit? Solche Fragen kann man sich stellen wenn man sich im Gewerkschaftlichen Forum einer sog. „Fachgewerkschaft“ umschaut.

Hier wird dem Hilfe suchenden Fahrer suggeriert, er solle doch die gemachten Ausdrucke, um Verstöße zu dokumentieren, nach den 28 Tagen der Mitführungspflicht, 2 Jahre zu Hause aufbewahren, für den Fall einer Betriebskontrolle. Sicherung von Beweisen….

„Bewusste Verteilung von Falschinformationen…“ weiterlesen