DGB macht mit Arbeitgebern gemeinsame Sache

Der Deutsche Gewerkschaftsbund macht nun mit dem Bundesverband der Arbeitgeber gemeinsame Sache.

Blicken wir kurz zurück: Im Jahre 2010 kippte das Bundesarbeitsgericht das „Monopol“ der bestehenden Gewerkschaften. Dieses Monopol galt für die bestehenden Tarifverträge. Es war bis dato die Regelung, es wird der Tarifvertrag eingesetzt von der Gewerkschaft mit den meißten Mitgliedern im Betrieb. Seid dem Urteil können nun mehrere Tarfiverträge von verschiedenen Gewerschaften gelten.
„DGB macht mit Arbeitgebern gemeinsame Sache“ weiterlesen

Trucker Verein? Ich niemals.

Es gibt da den einen oder anderen Kollegen der geht lieber in einen Verein für Kraftfahrer.

Dann gibt es da noch die Sorte „Kollegen“ die versprechen den anderen Kollegen alles Mögliche. Sofern Sie in den Verein eintreten, wird Ihnen in allen Belangen geholfen. Man vergisst oder ignoriert aber dabei, das ein Verein weder die Möglichkeit hat in Sachen verdienst etwas zu erreichen, noch bei Arbeitgebern irgendwelche Verhandlungen zu führen.
„Trucker Verein? Ich niemals.“ weiterlesen

Aber Papa ich bin doch gar nicht müde

Ich hatte heute meine 5 jährige Tochter mit.

Das hieß für Sie, sehr früh aufstehen. Aufgeregt wie Sie war, hatte Sie natürlich kaum geschlafen und war schon den Abend vorher mehrmals im Wohnzimmer aufgetaucht und wollte wissen wann es nun endlich los geht (Wann hat man auch schon mal die Möglichkeit mit Papa im LKW mit zu fahren?)

„Aber Papa ich bin doch gar nicht müde“ weiterlesen

Fahrermangel? Ja wo denn?

Wieder einmal kann man im Internet und auch an anderen Medialen Stellen lesen, es herrsche ein Fahrermangel in Deutschland. Zuletzt war es noch bei Facebook durch eine Stellenanzeige des Vereins ProLKW zu sehen, dessen Vorstandsmitglied Andreas Jedamzik meinte das eine solche Anzeige ja den Fahrermangel verdeutliche.
Gut der Mann ist auch der Meinung das die Fahrer einen Ehrenkodex bräuchten, mit dem Unterschied, das es von Fahrern schon seid Jahrzehnten einen gibt. Gut es hält sich auch leider kaum noch ein Kollege dran. Man möge Ihm sein Unwissen verzeihen, aber wer bei einem Holzhandel im Büro sitzt, kann so etwas nicht wissen.

Den Artikel ganz lesen

Hach ja, Kabel 1

Es haben sich viele meiner Berufskollegen und Kolleginnen bei Kabel1 über die Darstellung unseres Berufes beschwert. Und das auch zu recht.

Sei es z.b. in der Sendung Achtung Kontrolle (Die sollte verboten werden) oder in anderen Sendungen, grundsätzlich werden dort nur die LKW Fahrer bei Kontrollen gezeigt, die irgendwie auch nur im Entferntesten etwas falsch gemacht haben könnten.

Den Artikel ganz lesen