Jobbörsen in Sozialen Netzwerken

Als Fahrer kennt man die eine und andere „Jobbörse“ in den Sozialen Netzwerken wie etwa auf Facebook.

Es gibt in diesen Jobbörsen Seriöse Firmen und weniger seriöse Firmen. Und Firmen, wo man denkt, wenn die so eine Stellenausschreibung raushauen, wie lange werden die wohl noch auf den Markt sein?!

Lustiges und weniger Lustiges

Doch gerade eine dieser „Jobbörsen“ fällt mir da immer wieder auf. Bitte, seht es mir nach, das ich hier mit Absicht keine Werbung für diese Seite mache. Ich will bewusst nicht, das es hinterher heißt, ich hätte da für diese Seite die Werbetrommel gerührt.

In dieser Jobbörse tummeln sich Unternehmer, da fragt man sich zurecht, was der wohl heute Morgen in seinem Kaffee oder Pillendöschen hatte, wenn der so ein Angebot veröffentlicht.

Und erst recht fragt man sich, wie hoch ist der IQ der Fahrer, die da auch noch Anfangen wollen?!

Ich nenne mal 2 Beispiele:

Suche Fahrer Klasse E, zahle gutt!

oder die hier war auch recht…. äh… Interessant

Suche Kraftfahrer für Nationalen / Internationalen Fernverkehr. Gehalt 2500 € Netto

Es ist Recht witzig zu lesen, wenn ein Unternehmer, der hier in Deutschland eine Eignungsprüfung ablegen muss, solche Stellenanzeigen veröffentlicht.

Alleine schon das erste Beispiel. Suche Fahrer Klasse E… Ja ähm… welcher Klasse E?

BE, C1E, D1E, DE oder CE? Leider war die Kommentarfunktion hierzu deaktiviert und per PN den „Unternehmer“ auf seinen Fehler hinzuweisen…. Nein ich wollte keine Falschen Hoffnungen erwecken, ich hätte an dem Job Interesse.

Oder gar diese Angebote mit dem Nettolohn. So pauschal mal eben sagen, was man aufs Konto bekommt, wenn man da arbeitet, ohne das der Anbietende meine Lohnsteuerklasse und sonstigen Sozialabgaben kennt? Reschpekt….

Die Affen melden sich

Es gibt den Spruch „ if you pay peanuts, you get monkey„. Auf Deutsch, wer mit Erdnüssen zahlt, bekommt die Affen. Und die Melden sich bei solchen Anzeigen. Zahlreich sogar. Vorwiegend aus irgendwelchen Osteuropäischen Ländern, aber auch Deutsche Fahrer springen auf solche Stellenanzeigen an.

Da fragt man sich echt: Leute wie Hoch ist euer Negativer IQ? Seit Ihr ehrlich so Dumm, dass Ihr nicht mal anhand einer solchen Stellenanzeige merkt, das man euch verarscht?

Wohl eher nicht. Aber die sind dann auch der Grund, warum es den Spruch gibt: „Einmal mit Profis arbeiten…“

Bildquellen

  • IMG_20150109_203515: Bildrechte beim Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung