Der Winter kommt wieder

Ich weiß, ich schreibe in letzter Zeit über Dinge, die gefallen nicht jedem. Die Dinge sind unangenehm. Aber es ist nun mal meine Meinung zu diesen Dingen und mit dieser bin ich nicht alleine.

Aber die Wahrheit ist nun mal nicht immer nur das Zuckerbrot oder das Köpfchen streicheln, nein Sie gefällt nun mal nicht jedem. Vor allem dann, wenn diejenigen, die es Betrifft nur so weit sehen, wie die Tapete von der Wand entfernt ist.

Ich selber bin nicht mehr wirklich von diesem Thema betroffen, da ich seit 2 Jahren nun Langholz fahre. Schnee auf den Baumstämmen, die wir laden, gibt es zwar, jedoch ist es für uns einfacher diesen zu entfernen.

Der Winter kommt…

Ok, aktuell haben wir noch Winter, in ein paar Wochen geht es wieder um Klimaanlagen und das man bei der Hitze ja nicht im LKW pennen kann.

Das stimmt auch so. Ich selber hatte Jahrelang das Problem, Tagsüber im Sommer im LKW pennen zu müssen und eine Standklimaanlage gab es nicht.

Doch mal ehrlich. Merkt Ihr eigentlich nicht das wir uns jedes Jahr aufs neue mit den gleichen Themen im Kreis drehen?

Würde man mal die Energie, die man für das Rumgeheule aufbringt, dahin gehend nutzen, um nach Lösungen zu suchen, mit seinen Arbeitskollegen zusammen zum Chef gehen und mal freundlich das Wort suchen, der eine und andere Chef wird bestimmt einsichtig, wenn man die Argumente im Richtigen Ton vorbringt.

Der Sommer auch…

Und dennoch weiß ich jetzt schon, nächsten Winter geht das ganze wieder von vorne los. Wieder die Standard Ausreden:

  • Man ist nicht versichert, wenn man Schnee und Eis vom Dach befreit
  • Wenn Du die Karre stehen lässt, dann kannst Du dir einen neuen Job suchen
  • Das kann man bei Planenzügen machen, bei Kühlern und Kofferaufbauten geht das nicht
  • Laber doch keinen Scheiß wenn Du keine Ahnung hast
  • usw….

Die Liste der Ausreden könnte man immer so weiter führen, sie würde ein ganzes Buch füllen.

Doch mal ehrlich. Nicht nur ich habe es hier und auch schon bei Facebook geschrieben:

Doch man ist versichert, wenn man Schnee und Eis von den Dächern der Aufbauten entfernt, man muss halt nur für eine Absturzsicherung sorgen!

Und ja, dann ist man halt seinen Job los, dann sucht man sich was neues. Es kann eigentlich nur besser werden. Das man sich für so Unfähig hält, dass man nur in der Firma, wo man gerade ist, einen Job bekommen hat, glaube ich nicht. Klar es gibt noch andere Dinge, die einen Augenscheinlich in der Firma halten, aber auch dafür gibt es Lösungen.

Nein den RSAB kann man auf jedem Aufbau einsetzen! Einfach mal beim Hersteller erkundigen. Oder aber hier lesen: Es wird einfach eine Plane über den Aufbau gespannt, drunter kommt der RSAB. Boah echt so einfach? Ja so einfach ist das.

Same procedure as every year Miss Sophie?

Yes Same procedure as every year, James.

Wie ich es bereits schrieb, wir drehen uns im Kreis. Es wird auch im nächsten Winter nicht besser werden. Dabei wäre es doch so einfach, wenn die „Skeptiker“ mal die Eier zeigen würden, die Sie im virtuellen Bereich so offenherzig an den Tag legen.

Selbst das diese Dinge, die man braucht um den LKW von Eis und Schnee benötigt, durch das BAG Förderprogramm De-Minimies subventioniert bekommt (alleine in diesem Bereich sind ca. 33.000 € drin), ist völlig irrelevant, weil „Der Alte das ja eh nicht will….“

Die Frage, habt Ihr das überhaupt schon mal in der Firma angesprochen, bleibt meistens unbeantwortet. Na ja sei es drum. Nächstes Jahr geht die Diskussion um das Thema Eisplatten von vorne Los und wieder werde auch ich versuchen, die Fahrer vom Gegenteil zu überzeugen.

Don Quichotte lässt grüßen….

 

Bildquellen

  • tumblr_nipdghZ9C91u17smto1_1280: Bildrechte beim Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung