Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Veröffentliche Beiträge in “Hilfe”

Kündigung – Teil 3

Christian 0

In diesem Beitrag gehe ich mal auf das Thema Kündigung im Krankheitsfall ein. Hier gibt es immer noch viele Irrtümer, mit denen ich hier hoffe, aufräumen zu können. Denn vieles, gerade bei diesem Thema, kommt immer noch aus dem Reich der Mythen und Legenden.

Kündigung während man Krank ist, da sind viele der Meinung, das geht nicht. Doch ist das wirklich so? Habe ich einen Kündigungsschutz nur, weil ich krank bin? Oder kann sogar die Krankheit der Grund sein, dass man mich kündigen kann? Schauen wir mal.

Kündigung Teil 2

Christian 0

Das Thema Kündigung ist vielschichtig. Welche Arten gibt es, wann habe ich Kündigungsschutz, was muss ich wann wie beachten, wo finde ich was über die Fristen. Ich werde in diesem Artikel versuchen, auf dieses Thema einzugehen.

Grundsätzlich sind Arbeitnehmer durch das Kündigungsschutzgesetz vor Kündigungen »geschützt«, die sozial ungerechtfertigt sind. Dieser instabile Kündigungsschutz greift dann, wenn man länger als 6 Monate ohne Unterbrechung im Betrieb arbeitet und der Betrieb mehr als 10 Mitarbeiter hat.

Im Kündigungsschutzrecht gibt es verschiedene Arten von Kündigungsmöglichkeiten, die ebenfalls verschiedene Voraussetzungen haben, um rechtswirksam zu sein.

Kündigung

Christian 0

Auch wenn eine Kündigung in unserer Branche zurzeit aufgrund des Fahrermangels selten ist, kommt es dennoch vor, dass bei dem einen oder anderen eine Kündigung im Briefkasten liegt. Grundsätzlich gibt es für den Gekündigten und auch für den der kündigt gewisse Spielregeln, an die sich beide Parteien zu halten haben.

Wann darf gekündigt werden und vor allem wie? Darauf möchte ich in diesem Beitrag einmal eingehen.

Wer hat an der Uhr gedreht?

Christian 0

Wie stelle ich die Uhrzeit auf Winter / Sommerzeit beim digitalen Fahrtenschreiber ein? Eine Frage, die sich so mancher zweimal im Jahr stellt.

Bald ist es wieder so weit. Am 30.10.22 wird die Uhr wieder eine Stunde zurückgedreht. Über den Sinn und Unsinn brauchen wir hier nicht zu diskutieren. Quatsch ist das alle male.

Darum habe ich vor Jahren schon zwei Anleitungen für die gängigsten digitalen Fahrtenschreiber gemacht, die auf YouTube zu finden sind.

12 Euro Mindestlohn seit gestern!

Christian 0

Seit gestern bekommen nicht gerade wenige einen Mindestlohn von 12 Euro pro Stunde. Was ändert sich für uns Kraftfahrer dadurch? Eigentlich eine Menge, denn bei erlaubten 208 Stunden im Monat sind das mal eben 2496 € Brutto.

6 Millionen Menschen sollen angeblich davon profitieren. Unsere Regierung? Die brüstet sich auch noch mit diesem Armutszeugnis. Es ist schlimm genug, dass man es dank Agenda 2010, hat so weit kommen lassen.

Eine kostenlose Navigationssoftware?

Christian 0

Dann auch noch eine LKW Navigationssoftware? Ob die was taugt? Das wollte ich wissen und habe mir die kostenlose Navigationssoftware RoadLords installiert. Was ich zu dem Zeitpunkt nicht gesehen habe war, dass TomTom und Sygic da Ihre Finger mit drin haben.

Nun gut, TomTom soll mittlerweile gute Truck Navigationsgeräte / Software zusammenbasteln. Kann ich nichts zu sagen, seit dem letzten Test, habe ich kein TomTom mehr benutzt.

Bereits mehr als 20 Tote in diesem Jahr

Christian 2

Heute gab es wieder ein Unfall mit einem Toten LKW Fahrer. Auf der A7 bei Hamburg. Das mittlerweile nicht ein Tag vergeht, wo es mal keinen Unfall am Stauende gibt ist nichts neues. Zum Glück geht es wenigstens meistens ohne einen Toten aus.

  Man möge mich korrigieren, aber wenn ich das noch recht in Erinnerung habe, hatten wir zum Ende von 2020 an die 50 Tote Verkehrsteilnehmer zu verzeichnen die irgendwie ins Stauende oder unter einen stehenden LKW gerast sind.

Imageverbesserungen für die Fahrerschaft

Christian 0

Immer noch steht jeden Tag einer auf, der meint er könne das Rad neu erfinden und das Image der gesamten Fahrerschaft in Deutschland verbessern und den Zusammenhalt unter den Fahrern zu fördern.

Kann man zwar machen, doch bislang hat es keiner geschafft, dass sich das Image wirklich bessert.

BKrFQG – Vor der Weiterbildung, ist nach der Weiterbildung

Christian 0

Alle 5 Jahre wieder müssen wir unsere "Eignung" nachweisen in dem wir Berufskraftfahrer durch die Weiterbildungen und Ärztlichen Untersuchungen unseren Führerschein verlängern.

  Ich will mit diesem Artikel nicht alle Unternehmen verurteilen, die diese Schulungen durchführen. Auch ist jeder Fahrer in der Lage, vor und nach diesen Schulungen sein Wissen aktuell zu halten. Smartphone / Tablett und Internet sei dank. In diesem Artikel kann ich nur auf das bisher erlebte eingehen und ich finde es bisher echt zum kotzen was / wie geschult wird.

Ein Jahr danach

Christian 2

Einige werden es ja mitbekommen haben. Vor rund einem Jahr hatte ich einen Herzinfarkt.

Wer noch keinen hatte, seid froh. Jetzt habe ich etwas über ein Jahr hinter mir. In diesem einem Jahr ist nicht wirklich was passiert. Gut. Ich muss jetzt Medikamente nehmen, denn mein Bluthochdruck der das ganze ja erst verursacht hat, ist nicht weg.