Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Veröffentliche Beiträge in “Alltag”

Manche Veganer sind schon Hardcore

Christian 0

Aber schon mal auf religiös fanatische Veganer getroffen? Ich schon. Neulich … eine Diskussion zwischen fanatischem Christentum und Veganer Lebensweise. Auf Deutsch: Man kann es auch übertreiben. In meinen Augen.

Dass ich mit Religion nichts am Hut habe, wissen eigentlich die wenigsten. Dass ich aus der Kirche ausgetreten bin, weil ich überzeugt bin, Glauben darf nichts kosten und ich den Unterschied zwischen Akne und einem Priester kenne, wissen ebenfalls kaum welche. Warum auch? Religion ist in meinen Augen reine Privatsache und hat andere nichts anzugehen.

Hau ich noch einen raus?

Christian 1

Klar, sonst würde ich ja nicht fragen :D
Also, heute 31.12.2022. Morgen geht der Mist wieder von vorn los. 12 Monate, 52 Wochen, 365 Tage, 525.960 Minuten und die Sekunden erspare ich euch. Ich denke, was es nächstes Jahr alles so neues gibt, brauche ich auch in diesem Artikel nicht zu schreiben.

Was aber bspw. an vielen vorbeigegangen ist, seit diesem Jahr gibt es auf EU Ebene vorgaben, wie ein Sicherer / gesicherter Parkplatz auszusehen hat. Und nein, ein Hotel muss immer noch nicht dafür sorgen, dass man mit dem LKW vor deren "Tür" parken kann. Wer auch immer sich diesen Mist hat einfallen lassen.

2022 mach’s gut

Christian 0

So, 2022 macht sich langsam aber sicher vom Acker. Den einen freut es, den anderen nicht. Im Übrigen war 2022 nicht nur das erste Jahr, in dem man vieles wieder dank der Corona Pandemie durfte. Man hat auch die Folgen dessen sehen können, was dabei rauskommt, wenn in den 2 Jahren zu vor einige Leute an komischen Dingen gelutscht haben.

Sei es Klimakleber, vermeintliche Fahrersprecher, 2022 neigt sich dem Ende.

»Eisplatten« – Die Enteisungsleiter

Christian 0

Aktuell, am 22.11.2022 gab es schon für diese Saison den ersten Unfall mit Eisplatten. Und wieder gehen die altbekannten Ausreden los, dass man ja angeblich nichts dagegen machen könne. Was nun mal falsch ist. In meiner Auflistung der Hilfsmittel fehlt noch die Enteisungsleiter. Ich habe diese zwar noch nicht getestet, aber darauf eingehen will ich trotzdem, auch wenn man nicht unbedingt eine Enteisungsleiter für rund 681,08 € kaufen muss.

Für viele ist die Leiter als Hilfsmittel immer noch ein Dorn im Auge. Man sei ja nicht versichert, wenn man eine Leiter benutzt etc. Auch darauf will ich in diesem Artikel eingehen, warum die Vorgaben der UVV einzuhalten sind und warum man dann versichert ist.

Der Fahrer sollte es mal wieder richten

Christian 0

Einige Monate nach der tollen Dieseldemo, die von ein paar Spediteuren durchgeführt wurde, will / wollte nun einer der damaligen Akteure eine neue Demo starten, um »den Staat mal so richtig in den Arsch zu treten«. So seine Worte.

Den Aufruf in einer Fahrergruppe war sein scheinbar bester Einfall, weil beim letzten Mal hat es auch funktioniert :)

Efteling, ein Besuch in der Märchenwelt

Christian 0

Wir haben uns »kurzfristig« dazu entschlossen, 2 Tage im Märchenpark in Efteling in den Niederlanden zu verbringen. Also Zimmer gebucht, Urlaub für einen Tag eingereicht, da wir von freitags auf samstags dort unser Unwesen treiben wollten.

Gut, Koffer hat meine Frau gepackt, ich durfte dann eben die »kurze« Strecke von rund 270 km fahren. Keine Strecke für einen Berufskraftfahrer. :D

Dokumentation – Wer schreibt, der bleibt

Christian 0

Durch einen Zufall bin ich auf eine Sache aufmerksam geworden, der ich zwar nicht ins Detail nachgehen konnte, aber hier mal so der grobe Umriss: Ein Fahrer steht vor Gericht. Der Richter verlangt eine Dokumentation über eine durchgeführte Abfahrtskontrolle. Die 5 - 15 Minuten Arbeitszeit auf der Fahrerkarte reichen ihm nicht.

Doch warum reichen die nicht? Ich bin zwar kein Richter und auch kein Anwalt, aber ich kann mir denken, warum es nicht reicht. Auch wenn der Gesetzgeber eine detaillierte Dokumentation in Bezug auf die Abfahrtskontrolle vorschreibt, so kann ein Richter diese durchaus verlangen.

Eine kostenlose Navigationssoftware?

Christian 0

Dann auch noch eine LKW Navigationssoftware? Ob die was taugt? Das wollte ich wissen und habe mir die kostenlose Navigationssoftware RoadLords installiert. Was ich zu dem Zeitpunkt nicht gesehen habe war, dass TomTom und Sygic da Ihre Finger mit drin haben.

Nun gut, TomTom soll mittlerweile gute Truck Navigationsgeräte / Software zusammenbasteln. Kann ich nichts zu sagen, seit dem letzten Test, habe ich kein TomTom mehr benutzt.

§240 StGB oder warum Rennradfahrer keiner mag

Christian 4

Etwas über einen Monat ist es nun her, dass mich ein Rennradfahrer wegen Nötigung angezeigt hatte. Angeblich, weil ich beim Überholen den Mindestabstand von 1,50 Meter nicht eingehalten hätte.

Unser ehemaliger Verkehrsminister Peter Ramsauer nannte Sie einst Kampfradler. Klar, es sind nicht alle so, aber gefühlt hat man immer gleich alle von der Sorte auf der Straße vor sich. Rennradfahrer, die der Meinung sind, Ihnen alleine gehört die Straße. Es gibt im Straßenverkehr nichts Nervigeres.

Schneeräumgerüste – Die einzige Alternative für den Winter?

Christian 0

Wie jedes Jahr diskutiert man über das Thema, was scheinbar viele LKW-Fahrer nicht in den Schädel bekommen wollen. Eisplatten und die damit verbundenen Gefahren.
Es ist ja nicht das so, dass es in dieser »Saison« schon zu Unfällen gekommen ist, aber scheinbar muss man das Thema im halbjährlichen Takt immer wieder aufs neue aufgreifen, damit es auch eines Tages der letzte verstanden hat.